17-jähriger Zimmerer aus Rußbach stürzte rund sieben Meter

17-jähriger Zimmerer aus Rußbach stürzte rund sieben Meter

Arbeitsunfall in Lungötz - Verletzungen unbestimmten Grades zog sich ein 17-jähriger Zimmerer bei einem Arbeitsunfall zu

Der Jugendliche aus Rußbach befand sich beim Entfernen einer Wasserschutzplane im Dachstuhlbereich einer Halle auf einem Gerüst. Aus unbekannter Ursache stürzte er rund sieben Meter in die Tiefe und schlug auf dem betonierten Hallenboden auf. Nach der Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach gebracht. Fremdverschulden kann nach den bisherigen Ermittlungen ausgeschlossen werden.

Quelle: LPD SBG  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Salzkammergut Klinikum Bad Ischl wieder im Vollbetrieb

30. 03. 2020 | Bad Ischl

Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Salzkammergut Klinikum Bad Ischl wieder im Vollbetrieb

Nach der vorübergehenden Schließung im Zuge der Corona Krise kann nun wieder das gewohnte diagnostische und therapeutische Spektrum der Gynäkologie und der...

Das Rad muss laufen

30. 03. 2020 | Wirtschaft

Das Rad muss laufen

BAD ISCHL - Fahrradfachgeschäft/-werkstatt in Bad Ischl eröffnet

10 bestätigte Coronavirus-Infektionen in Bad Ischl (Stand: 26. März 18:00)

28. 03. 2020 | Bad Ischl

10 bestätigte Coronavirus-Infektionen in Bad Ischl (Stand: 26. März 18:00)

Seit letzten Dienstag bekommen die oberösterreichischen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister von den Bezirkshauptmannschaften die Anzahl der jeweils diagno...

Ois Kas! – Ebenseer erfüllt sich Traum

25. 03. 2020 | Wirtschaft

Ois Kas! – Ebenseer erfüllt sich Traum

BAD ISCHL - Feinkost-Fachgeschäft in Bad Ischl bietet ebenfalls Lieferservice an

"Mandala-Virus"

24. 03. 2020 | Panorama

"Mandala-Virus"

Bad Goisern - Die Volksschule St. Agatha setzt ein positives Zeichen gegen das Corona-Virus