3. Platz beim OÖ Handwerkspreis 2019 für Unternehmer aus Altmünster

3. Platz beim OÖ Handwerkspreis 2019 für Unternehmer aus Altmünster

ALTMÜNSTER - Innovation, Tradition, Know-how und Top-Qualität vor den Vorhang geholt. 12 Top-Betriebe aus dem oö. Gewerbe und Handwerk wurden mit dem „OÖ Handwerkspreis 2019“ ausgezeichnet. Den 3. Platz in der Kategorie „Mode & Lifestyle“ erreichte Christian Hofstätter, Schuhmacher aus Altmünster

Einig war man sich, dass die OÖ Gewerbe- und Handwerksbetriebe Innovationsfreude, Uukunftsorientierung, Modernität, Hightech und traditionelle Handwerkskunst in perfekter Weise zu einem harmonischen Ganzen vereinen. Dies zeigten einmal mehr die Preisträger der „OÖ Handwerkspreise 2019“, des größten und wichtigsten Preises für das OÖ Handwerk. WKOÖ-Präsidentin Hummer überreichte gemeinsam mit Bundesrätin Doris Schulz, RLB-Vorstandsdirektor Schaller, OÖN-CR-Stv. Mascher, Spartenobmann Pecherstorfer sowie seinen Stellvertretern und Jurymitgliedern Gerda Kainberger und Gerhard Spitzbart die „OÖ Handwerkspreise“ an die 12 Siegerbetriebe des Jahres 2019. Unter den Preisträgern ist auch ein Unternehmer aus Altmünster – Christian Hofstätter. Robert Oberfrank (Bezirksstellenleiter WKO Gmunden) freute sich sehr und gratulierte recht herzlich. 

Über 80 Einreichungen wurden zum 30. OÖ Handwerkspreis gesichtet und von der fünfköpfigen Jury bewertet. „Wie schon in den Jahren davor waren auch heuer die Einreichungen von hervorragender Qualität. Das gab jede Menge Arbeit“, so Kainberger und Spitzbart.

Der OÖ Handwerkspreis, eine Initiative von Raiffeisenlandesbank OÖ und WKOÖ, wird vom Wirtschaftsressort des Landes OÖ unterstützt und gilt unter den Gewerbe- und Handwerksbetrieben als höchste Auszeichnung. Der begehrte Preis wird seit 1990 vergeben, seit 2011 gibt es ihn in den vier Kategorien Bauen — Sanieren — Einrichten & Wohnen, Lebensmittel — Natur & Gesundheit, Mode & Lifestyle, Technik & Design. 

Bildrechte/Copyright: © Cityfoto, Streif Inge

Bild v.l.n.r.: Robert Oberfrank (Wirtschaftskammer Gmunden), Christian Hofstätter mit Begleitung, WKOÖ Präsidentin Mag.a Doris Hummer, BIM KommR Gerhard Spitzbart

 

Das könnte Sie interessieren!

Landwirtschaft denkt in Generationen - LH Mag. Thomas Stelzer und LR Max Hiegelsberger zeichnen Gmundner Betriebe als Erbhöfe aus

23. 01. 2020 | Wirtschaft

Landwirtschaft denkt in Generationen - LH Mag. Thomas Stelzer und LR Max Hiegelsberger zeichnen Gmundner Betriebe als Erbhöfe aus

Stehend: Familie Heidegger, Norbert Holzleithner, Familie Treml, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Landesrat Max Hiegelsberger, Bgm. Ing. Fritz  Fe...

385 neue Unternehmen im Bezirk Gmunden

22. 01. 2020 | Wirtschaft

385 neue Unternehmen im Bezirk Gmunden

2019 wurden im Bezirk 343 Unternehmen gegründet. Inklusive 42 Betriebsübernahmen gab es 385 neue Unternehmen

Neu: Kostenlose Erstberatung bei oö. Immobilienprofis

22. 01. 2020 | Wirtschaft

Neu: Kostenlose Erstberatung bei oö. Immobilienprofis

Mario Zoidl, Obmann der Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder 

Erfolgreiche Fortsetzung der Förderung der regionalen Fischereisektors

22. 01. 2020 | Wirtschaft

Erfolgreiche Fortsetzung der Förderung der regionalen Fischereisektors

Der anteilige Finanzmittelbedarf für das EU-Programm und diese Sonderrichtlinie beträgt in Oberösterreich für das Jahr 2020 max.200.000 Euro

Niedrige Investitionen trotz Hochkonjunktur, aber hohe Ausschüttungen an die Eigentümer

20. 01. 2020 | Wirtschaft

Niedrige Investitionen trotz Hochkonjunktur, aber hohe Ausschüttungen an die Eigentümer

Österreichs Mittel- und Großunternehmen schütten nach wie vor enorme Summen an die Eigentümer/-innen aus. Die durchschnittlichen Sachinvestitionen pro Besc...