7. Attergauer Marktfest und 11. RAA

7. Attergauer Marktfest und 11. RAA

ST. GEORGEN - Einzigartige Kombination Attergauer Marktfest & Race Around Austria – dem härtesten Radrennen Europas.

Die Kombination des siebten Attergauer Marktfest mit dem 11. Race Around Austria sorgte auch dieses Jahr für eine hoch emotionale Stimmung. Bei sommerlichen Temperaturen sowie einem umfangreichen Wochenendprogramm war auch dieses Jahr für jeden das Passende dabei. Die Zieleinläufe und eine ganz besondere Dame verwandelten den Ortskern auch heuer in das pulsierende Zentrum des Ultraradfahrens. 

Bei sommerlichen Temperaturen zahlreichen kulinarischen Schmankerl wie, frisch gebackenen Bauernkrapfen, Schweinsbratlsemmeln, Currywurst, Schnitzel, Asiatisch einmal anders oder frischer Pizza aus dem Ofen und insgesamt drei Bands auf drei Bühnen bot das Attergauer Marktfest auch dieses Jahr eine einzigartige Vielfalt. Die Musikgruppen Bro7, Vöcklablech und „Dein Ernst“ sorgten für das Rahmenprogramm in den 3 Festzelten mitten im Marktzentrum. Die Stimmung wurde durch die regelmäßigen Zieleinfahrten der Race Around Austria Teilnehmer durch das Festgelände und tosendem Applaus immer wieder von neuem entfacht. 

Zu den Highlights am Sonntag zählten auch dieses Jahr exklusive Führungen auf den Kirchturm mit Edi Rabanser sowie die Möglichkeit einer Kranfahrt von Thomas Ablinger auf 40 Metern Höhe. Die Spenden davon gingen an die Kinderkrebshilfe. Aber auch der Streichelzoo sowie Kinderschminken mit den Kinderfreunden Salzkammergut begeisterten die kleinen Besucher. Für ganz besondere Klänge sorgte die Lebenshilfe Oberösterreich. Beim gemeinsamen Trommeln wurde Werbung für den Weltrekordversuch am 13. September in Vöcklabruck gemacht. Für den emotionalsten Momenten sorgte Gerhild Maier, sie kam perfekt getimt innerhalb der Karenzzeit, am Sonntagnachmittag in St. Georgen im Attergau an. Kurz nach der letzten fixierten Siegerehrung auf der Race Around Austria Bühne überquerte sie die Ziellinie und zeigte sich freudig überrascht vor so viel Publikum. 

Den Sieg über 2200 km holte sich Nicole Reist und RainerSteinberger. Das steirische Duo Strasser und Kienrreich sicherte sich den Sieg im 2er Team rund um Österreich. Im 4er Team holte sich das Team Pichler Glas den Sieg, Rund um Oberösterreich der RAA- Challenge holten sich Anna Bachmann und Manuel Dickbauer den Sieg. 

Quelle, Bilder: TVB Attersee-Attergau

Das könnte Sie interessieren!

Faschings Gschnas 2020

24. 02. 2020 | Top-Beiträge

Faschings Gschnas 2020

Am Faschingssamstag den 22. Februar fand unser alljährliches Gschnas bei uns im Feuerwehrdepot statt....

Christian Schirlbauer ist neuer BÖTM Generalsekretär

17. 02. 2020 | Wirtschaft

Christian Schirlbauer ist neuer BÖTM Generalsekretär

Mathias Schattleitner (TVB Schladming-Dachstein), Christian Schirlbauer (BÖTM Generalsekretär), Monika Albrecht (TVB Au-Schoppernau), Renate Ecker (TVB Zel...

Faschingsumzüge rund um den Attersee und im Attergau

17. 02. 2020 | Freizeit

Faschingsumzüge rund um den Attersee und im Attergau

Seewalchen/Weyregg/Frankenmarkt/St.Georgen i.A. - Narrisch bunt wird der Fasching in der Region Attersee-Attergau

Neustart beim Bauernbund in Seewalchen am Attersee

17. 02. 2020 | Panorama

Neustart beim Bauernbund in Seewalchen am Attersee

SEEWALCHEN - Bei der Bauernbundversammlung am 14. Februar fand statutengemäß auch die Vorstandsneuwahl statt

"Frauenherzen schlagen anders"

12. 02. 2020 | Events

"Frauenherzen schlagen anders"

SEEWALCHEN - Vortrag im Rahmen der "Gesunden Gemeinde"