Abgängiger Schwimmer kam wohlauf zurück

Abgängiger Schwimmer kam wohlauf zurück

Bezirk Gmunden: Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land ging am 12. September 2021 gegen 17:30 Uhr in Altmünster beim dortigen Badeplatz im Traunsee schwimmen. 

Nachdem er eine Stunde später noch nicht zurückgekehrt war, verständigte die Mutter über Notruf die Polizei. Mit Unterstützung der Wasserrettung, Feuerwehr und Polizei wurde mit Booten am Traunsee nach dem Vermissten gesucht. Gegen 18:45 Uhr kehrte er über die dahinter befindliche Gemeindestraße wohlbehalten zum Badeplatz zurück. Er gab an, sich beim Zurückschwimmen an den falschen Booten orientiert zu haben und sei daher an einer anderen Stelle am Ufer angekommen. Die Suche konnte somit beendet werden.

 

Quelle: LPD OÖ / Fotocredit: Pixabay (Symbolfoto)

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Mann stahl zwei Verlobungsringe – Täter ausgeforscht

25. 09. 2021 | Blaulicht

Mann stahl zwei Verlobungsringe – Täter ausgeforscht

Bezirk Gmunden - Von Polizisten aus Gmunden konnte als Täter der unten angeführten Diebstähle ein 31-jähriger aus dem Bezirk Gmunden ausgeforscht werden

Betrunkener schlug Eingangstür ein

25. 09. 2021 | Blaulicht

Betrunkener schlug Eingangstür ein

Bezirk Gmunden - Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden versuchte am 25. September 2021 gegen 4:30 Uhr nach der Sperrstunde in ein Lokal in Gmunden einzudr...

Mann stahl zwei Verlobungsringe - Polizei bittet um Hinweise

24. 09. 2021 | Blaulicht

Mann stahl zwei Verlobungsringe - Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei Gmunden bittet um sachdienliche Hinweise unter 059133/4100

EURE MEINUNG IST UNS WICHTIG – UMFRAGEN DES OÖ. LFV

23. 09. 2021 | LFK OÖ

EURE MEINUNG IST UNS WICHTIG – UMFRAGEN DES OÖ. LFV

Warum bist du zur Feuerwehr gegangen? Was motiviert dich, bei der Feuerwehr tätig zu sein? Wichtige Fragen, mit deren Beantwortung ihr beim Werben und Moti...

19-Jähriger gesteht Falschaussage – Festgenommener wieder freigelassen

23. 09. 2021 | Blaulicht

19-Jähriger gesteht Falschaussage – Festgenommener wieder freigelassen

Aufgrund der Falschaussage eines 19-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden kam es zur Festnahme eines 26-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck