Abg.z.NR Bettina Zopf hält erste Rede im Parlament

Abg.z.NR Bettina Zopf hält erste Rede im Parlament

Die Interessen der Wähler aus dem Traunviertel in Wien zu vertreten, das war die klare Ansage von Abg.z.NR Bettina Zopf nach ihrer Wahl in den NR. Beim Nationalen Energie- und Klimaplan hat sie eine klare Position

Der Nationale Energie- und Klimaplan (NEKP) muss nachgebessert werden, stellten die Fraktionen in der heutigen Nationalratssitzung übereinstimmend fest. Die Abgeordneten verabschiedeten in diesem Sinn mit breiter Mehrheit einen entsprechenden Entschließungsantrag der Grünen und drängten damit auf eine Überarbeitung des Papiers, die es Österreich ermöglicht, seinen unionsrechtlichen Verpflichtungen in Sachen Klimaschutz vollinhaltlich nachzukommen.

Damit drängt der Nationalrat auf Nachbesserungen beim Nationalen Energie- und Klimaplan (NEKP). Die Landwirtschaft nachhaltiger gestalten und nicht als Verursacher anprangern, lautet die Devise der ÖVP. 

Bettina Zopf betont:  Der NEKP Klimaschutz muss mit Wirtschaft und Landwirtschaft verbunden sein. Um die Pariser Klimaziele zu erreichen, sei überdies ein gesamtgesellschaftlicher Schulterschluss notwendig. Eine moderne Klimaschutzpolitik dürfe nicht Wettbewerbsfähigkeit, Arbeitsplätze und den Standort gefährden.

Klimaschutz müsse keine Belastung sein, sondern könne, "wenn man es mit Hausverstand macht", sehr wohl ein Booster für neue Investitionen und einen starken Wirtschaftsstandort werden, zeigte sich ÖVP-Umweltsprecherin Elisabeth Köstinger überzeugt. 

Quelle: Parlamentskorrespondenz, AN24 //  Fotocredit: © Parlamentsdirektion / PHOTO SIMONIS

Das könnte Sie interessieren!

Neukirchner Dreikönigsreiter singen im Kölner Dom

04. 12. 2019 | Altmünster

Neukirchner Dreikönigsreiter singen im Kölner Dom

Anlässlich des 60 - jährigen Jubiläums der Neukirchner Dreikönigsreiter, hatten diese am ersten Adventwochenende die besondere Gelegenheit, bei einem Auftr...

Oberamtsrat i.R. Franz Schatzl erhielt „Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich“

15. 11. 2019 | Altmünster

Oberamtsrat i.R. Franz Schatzl erhielt „Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich“

Oberamtsrat i.R. Franz Schatzl aus Neukirchen erhielt heute von Landeshauptmann Thomas Stelzer das „Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich“ verli...

LH Stelzer verleiht Schulratstitel nach Altmünster und Laakirchen

15. 11. 2019 | Altmünster

LH Stelzer verleiht Schulratstitel nach Altmünster und Laakirchen

Vizebürgermeister und Schulqualitätsmanager Franz Spiesberger gratuliert recht herzlich im Namen der Marktgemeinde Altmünster zur Verleihung des Schulratst...

Orgelsanierung in der Pfarrkirche notwendig

09. 11. 2019 | Altmünster

Orgelsanierung in der Pfarrkirche notwendig

ATMÜNSTER - Eine dringend notwendige Orgelsanierung musste durchgeführt werden – ein Grund der Altmünsterer Musiker mit einem Benefizkonzert in der Kirche ...

Bettina Zopf stärkt Bauernbund im Parlament

23. 10. 2019 | Altmünster

Bettina Zopf stärkt Bauernbund im Parlament

"Für uns ist es wichtig, die bäuerlichen Anliegen auch außerhalb des Agrarausschusses voranzutreiben", so Strasser