Alkolenker bei Fluchtversuch gestürzt

Alkolenker bei Fluchtversuch gestürzt

Altmünster: Alkotest ergab einen Wert von 2,18 Promille

Ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr mit seinem Pkw am 10. August 2019 gegen 17:15 Uhr am Kalvarienbergweg in Altmünster Richtung Gmunden. Zur selben Zeit war ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden in der Gegenrichtung unterwegs. An einer Engstelle kam es zu einer seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge. Ein bei dem 51-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Während der Unfallaufnahme kam ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden mit seinem Motorrad Richtung Unfallstelle. Aufgrund seiner auffälligen Fahrweise gab ihm eine Polizistin ein deutliches Anhaltezeichen. Dieses wurde vom 56-Jährigen missachtet, er gab Gas und wollte Richtung Gmunden flüchten. Nach etwa 50 Metern kam der Motorradlenker in einer leichten Linkskurve allerdings zu Sturz. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,18 Promille. Beiden Alkolenkern wurde der Führerschein abgenommen, sie werden bei der BH Gmunden angezeigt.

Quelle: OTS  //  Foto: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Feuerwehr-Fahrzeuge in Eigenregie repariert

19. 01. 2020 | Blaulicht

Feuerwehr-Fahrzeuge in Eigenregie repariert

Umfangreiche Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten waren kürzlich an mehreren Einsatzfahrzeugen der FF Bad Goisern notwendig. Ein Blick „hinter die Kuliss...

Heißluftballon musste auf Steilhang einer Skipiste notlanden

17. 01. 2020 | Blaulicht

Heißluftballon musste auf Steilhang einer Skipiste notlanden

Der schwache Wind zwang einen 49-jähriger französischer Heißluftballonfahrer mitten auf einer befahrenen Schipiste im Skigebiet Dachstein West zu einer Not...

Schwerer Forstunfall in Roitham

16. 01. 2020 | Blaulicht

Schwerer Forstunfall in Roitham

Der 69 - jährige Pensionist musste mit dem Hubschrauber abtransportiert werden

Wintersportbegeisterte aufgepasst

16. 01. 2020 | Blaulicht

Wintersportbegeisterte aufgepasst

Damit es beim nächsten Ausflug in die Berge bzw. auf die Schipisten keine bösen Überraschungen gibt und die Wintersportgeräte nach einem schönen Schitag wi...

Graffiti-Sprayer ausgeforscht

15. 01. 2020 | Blaulicht

Graffiti-Sprayer ausgeforscht

Die vier Männer im Alter von 19 bis 20 Jahren, alle aus dem Bezirk Gmunden, zeigten sich bei ihrer Einvernahme umfassend geständig