Barrierefreies Naturerlebnis im Naturpark Attersee-Traunsee

Barrierefreies Naturerlebnis im Naturpark Attersee-Traunsee

Erstmals organisierte der Verein Naturpark Attersee-Traunsee gemeinsam mit „MoBet“ (Verein für mobile Betreuung) vier barrierefreie Naturerlebnistage in und rund um die interaktive Naturpark-Dauerausstellung „Auf dem Laufsteg ins Zwetschkenreich“ in Steinbach am Attersee. 

Ausgebildete Naturvermittler führten die Menschen mit Beeinträchtigung durch Streuobstwiesen, in den Schafstall der Familie Zopf, zum Naturdenkmal Edelkastanie und tief hinein ins Zwetschkenreich. „Wir waren mit Begeisterung dabei. Vor allem die Tierfellstimmen, die Blubber-Wasser-Säule und die kugeligen Zwetschkenmodelle haben uns sehr gefallen,“ so Roman Haunschmid, Vereinsobmann und Organisator der MoBet-Feriencamps.


Große Freude löste bei den TeilnehmerInnen der Besuch von „ Perlfisch Perla“ aus, das Maskottchen
der Ferienregion Attersee-Attergau. Gerne wurde für ein Erinnerungsfoto posiert.

 „Auf dem Laufsteg ins Zwetschkenreich“
Die Ausstellung zeigt die vielfältigen und artenreichen Lebensräume des einzigen Naturparks im Salzkammergut und einige Menschen und Bewirtschafter bei ihrer Aktivität und ihrem Lieblingsplatz im Naturpark. Immer tiefer dringt der Besuchende in den zwetschkenreichen Naturpark zwischen Attersee und Traunsee ein und erfährt alles rund um die Zwetschke und ihre artverwandten
Urzwetschkerl wie Bidling, Echter Krieche, Pemse, Punze, Spilling, Rotzwetschke, Ziparte und Zwispitz.


Die BesucherInnen erleben die Zwetschke aus verschiedenen Blickwinkeln und staunen über die vielseitigen Facetten der heimischen Superfrucht. Wussten Sie übrigens, dass bereits die Pfahlbauer die Echte Krieche nutzten? Woher stammt die Zwetschke ursprünglich und seit wann wurde sie bei uns kultiviert? Wussten Sie, dass die Dörrzwetschke schon im Weltall war? Diese und weitere Fragen und verblüffende Antworten begleiten Sie am „Laufsteg ins Zwetschkenreich“. Diese Ausstellung ist kostenfrei zugänglich zu folgenden Öffnungszeiten Mo - Fr von 08 - 12:00 Uhr und Montag und Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr Für Gruppenführungen können individuell Termine vereinbart werden. Näheres zur Ausstellung sowie die Öffnungszeiten finden Sie unter www.zwetschkenreich.at

Barrierefreiheit „Auf dem Laufsteg ins Zwetschkenreich“
Bei der Konzeption und Ausführung wurde sehr gewissenhaft auf Barrierefreiheit geachtet. In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Blindenverband und der „Lebenswelt Pinsdorf“ wurde  die Ausstellung auf ihre Nutzbarkeit durch Menschen mit Beeinträchtigung geprüft. So können Menschen mit Gehbehinderungen (Rollstuhlfahrer) und seh- und gehörbeeinträchtigte Menschen diese Ausstellung selbständig besuchen. Das Ausstellungsmobiliar in der Naturpark-Infostelle ist, genauso wie das öffentliche Gebäude des Dorfzentrums Steinbach, für Menschen mit Gehbehinderungen befahrbar. Dazu gibt es auch barrierefreie Toiletten im Erdgeschoss des Gebäudes und ausgewiesene barrierefreie Parkplätze. Das „Laufsteg“-Möbel ist nicht nur für sehende sondern auch für blinde und sehbeeinträchtigte sowie hörbeeinträchtigte Personen geeignet und wurde ganz speziell für die Naturparkausstellung entwickelt und nach ergonomischen Vorgaben konzipiert: Eingefräste Führungsrillen dienen als Leitsystem zu allen integrierten Stationen, wo sich über Taster die Medieninhalte öffnen. Das Leitsystem führt auch zu den zahlreichen Exponaten (Geländemodell der Naturparkregion, aktivierbare Wassersäule, Zwetschkenbaum, Blüten-/Früchte- und Fruchtkernmodell, Produkte aus der Zwetschke, Dörrhüttl-Modell). Dazu gibt es Klapptafeln mit haptischen Lesetexten (Brailleschrift) und guten Kontrasten. Über Einhandhörer wird der Inhalt der Medienbildschirme auch auditiv erfahren. Sämtliche Lesetexte sind mit ergonomischer Schriftgestaltung versehen und in einfacher Sprache gehalten, um das Verständnis möglichst vieler BesucherInnen zu erleichtern. Zudem ist das Möbel mit seiner durchgängigen Unterfahrbarkeit und ergonomischer Inhaltsvermittlung auch optimal für Rollstuhlfahrer geeignet. Sämtliche Videoclips sind vertont und mit Untertitel versehen (für Menschen mit Gehörbeeinträchtigung).

Der Verein MoBet – Verein für mobile Betreuung
Adresse: Schmidham 142, 4870 Vöcklamarkt
Telefon: 0664 / 750 44 601
ZVR Zahl: 318215158
Email: office@mobet.at
Homepage: www.mobet.at
Obmann: Roman Haunschmid

Leitbild Verein MoBet
Wir vom Verein MoBet haben uns die individuelle Freizeitgestaltung für Menschen mit besonderen Bedürfnissen zur Aufgabe gemacht. Unsere Vision „Leben ohne Grenzen“ ist das Fundament unserer Arbeit. Dies bedeutet für uns auf der einen Seite das Organisieren, Gestalten und Begleiten von Freizeitaktivitäten für unsere Kunden. Auf der anderen Seite bietet es gleichzeitig eine Entlastung für die Angehörigen. Einer unserer Schwerpunkte liegt in der Realisierung von Urlaubsreisen. Wir bieten individuelle
Planung und Organisation, übernehmen das Reisemanagement und begleiten und betreuen unsere Kunden in ihrem Urlaub.
Zudem veranstalten wir Ferien- und Erlebniscamps für Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderen Bedürfnissen bei denen spannende Aktivitäten und sehr viel Spaß geboten werden. Aber nicht nur Menschen mit besonderen Bedürfnissen, sondern auch Personen, die Unterstützung im Alltag für ein selbstbestimmtes Leben wünschen (z.B. Menschen mit psychischen Erkrankungen,
SeniorInnen, ...) können mit Hilfe unseres top ausgebildeten Fachpersonals mehr Lebensqualität genießen.

Quelle, Fotocredit: Naturparkt Attersee-Traunsee, Verein MoBet

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

21.10.2020 / 9:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

21. 10. 2020 | Panorama

21.10.2020 / 9:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

21.10.2020 / 9:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

OÖ. Rotes Kreuz bittet um Blutspenden

20. 10. 2020 | Panorama

OÖ. Rotes Kreuz bittet um Blutspenden

Der erhöhte Bedarf an Blutprodukten und die zugleich geringere Bereitschaft Blut zu spenden, lässt die Reserven an Blutkonserven der Blutzentrale Linz schr...

20.10.2020 / 18:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

20. 10. 2020 | Panorama

20.10.2020 / 18:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

20.10.2020 / 18:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Naturpark Attersee-Traunsee wächst - Zum Schutz der Natur

20. 10. 2020 | Panorama

Naturpark Attersee-Traunsee wächst - Zum Schutz der Natur

In ihrer Sitzung vom 19. Oktober 2020 fasste die Oö. Landesregierung unter anderem den Beschluss, den Naturpark Attersee-Traunsee zu erweitern

20.10.2020 / 9:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

20. 10. 2020 | Stadt

20.10.2020 / 9:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

20.10.2020 / 9:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19