Drei Verletzte bei Ausbildungsfahrt mit Boot

Drei Verletzte bei Ausbildungsfahrt mit Boot

Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden lenkte am 5. August 2020 gegen 16:40 Uhr das Boot einer Wasserrettung im Zuge einer Ausbildungsfahrt mit fünf mitfahrenden Einsatzkräften aus dem Bezirk Gmunden auf dem Traunsee

Auf Höhe des "Löwendenkmales" überfuhr er beim Üben des Manövers "Mann über Bord" in etwa in Seemitte eine selbst verursachte Welle. Dabei wurde ein 16-Jähriger gegen die Bordwand und anschließend ins Wasser geschleudert. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Ein 18-Jähriger wurde ebenfalls gegen die Bordwand geschleudert, auch er wurde unbestimmten Grades verletzt. Beide wurden mit der Rettung ins Klinikum Bad Ischl eingeliefert. Beim Vorfall wurden die Sitze des Lenkers und des Beifahrers aus ihren Verankerungen gerissen.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Katze in Motorraum - Besitzer gesucht

25. 09. 2020 | Blaulicht

Katze in Motorraum - Besitzer gesucht

Kompliziert gestaltete sich die Bergung einer Katze in Gmunden - jetzt wartet das Kätzchen auf seine Besitzer im Tieheim Altmünster

Zusammenstoß zwischen Pkw und Zug

25. 09. 2020 | Blaulicht

Zusammenstoß zwischen Pkw und Zug

Pkw eines 50-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden wurde auf Bahnübergang von Zug erfasst

Im Bild vlnr: Lukas Hummer, Andreas Hummer, Thomas Kofler, Evelyn Halver, Stefan Treml – nicht am Bild: Michael Wiesauer

24. 09. 2020 | Blaulicht

Ausbildung zum Kranführer bei der FF Altmünster

Weiterbildung bei den freiwilligen Feuerwehren gehört zum täglichen Brot. Aufgrund der Neuanschaffung eines neuen Kranfahrzeuges an die Feuerwehr Altmünste...

9-Jähriger ausgeraubt - Polizei bittet um Mithilfe

23. 09. 2020 | Blaulicht

9-Jähriger ausgeraubt - Polizei bittet um Mithilfe

Ein 9-jähriger Bub wurde am 22. September 2020 zwischen 18 und 19 Uhr am Skaterplatz in Laakirchen ausgeraubt

Jugendbande im Salzkammergut ausgeforscht

22. 09. 2020 | Blaulicht

Jugendbande im Salzkammergut ausgeforscht

Bezirk GM - Die Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren sind verdächtig für mehrere Delikte verantwortlich zu sein