Beifahrerin bei Unfall verletzt

Beifahrerin bei Unfall verletzt

80-Jähriger kam auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern. Dabei kippte sein Fahrzeug zur Seite

Ein 80-Jähriger aus Salzburg fuhr am 25. September 2019 um 16 Uhr mit seinem Pkw auf der L 547 in Hallstatt in Richtung Obertraun. In der sogenannten Kesselkurve kam er auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und stieß gegen einen auf der linken Seite befindlichen Holzzaun. Dabei kippte sein Fahrzeug zur Seite.
Beim Verkehrsunfall blieb der Fahrzeuglenker unverletzt. Seine 80-jährige Beifahrerin aus Salzburg erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, sie wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus Bad Ischl eingeliefert.

Quelle: LPD OÖ  Foto: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Salzkammergut Klinikum Bad Ischl wieder im Vollbetrieb

30. 03. 2020 | Bad Ischl

Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Salzkammergut Klinikum Bad Ischl wieder im Vollbetrieb

Nach der vorübergehenden Schließung im Zuge der Corona Krise kann nun wieder das gewohnte diagnostische und therapeutische Spektrum der Gynäkologie und der...

Das Rad muss laufen

30. 03. 2020 | Wirtschaft

Das Rad muss laufen

BAD ISCHL - Fahrradfachgeschäft/-werkstatt in Bad Ischl eröffnet

10 bestätigte Coronavirus-Infektionen in Bad Ischl (Stand: 26. März 18:00)

28. 03. 2020 | Bad Ischl

10 bestätigte Coronavirus-Infektionen in Bad Ischl (Stand: 26. März 18:00)

Seit letzten Dienstag bekommen die oberösterreichischen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister von den Bezirkshauptmannschaften die Anzahl der jeweils diagno...

Ois Kas! – Ebenseer erfüllt sich Traum

25. 03. 2020 | Wirtschaft

Ois Kas! – Ebenseer erfüllt sich Traum

BAD ISCHL - Feinkost-Fachgeschäft in Bad Ischl bietet ebenfalls Lieferservice an

"Mandala-Virus"

24. 03. 2020 | Panorama

"Mandala-Virus"

Bad Goisern - Die Volksschule St. Agatha setzt ein positives Zeichen gegen das Corona-Virus