Beil aus Jungsteinzeit gestohlen

Beil aus Jungsteinzeit gestohlen

Ein bisher unbekannter Täter stahl um den 20. September 2020 aus einer Vitrine in einem Gasthaus in Traunkirchen ein aus der Jungsteinzeit stammendes Steinbeil

Das Beil wurde seinerzeit bei Ausgrabungen im Klosterhof Traunkirchen gefunden und vom Bundesdenkmalamt der Gemeinde Traunkirchen bzw. einem Verein zur Verfügung gestellt. Der Wert beträgt mehrere hundert Euro.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Wanderer abgestürzt

25. 10. 2020 | Blaulicht

Wanderer abgestürzt

Grünau - Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden ist vermutlich im felsdurchsetzten Gelände südöstlich des Windhagkogels  mehrere Meter abgestürzt

Die vorerst Letzte …

23. 10. 2020 | Blaulicht

Die vorerst Letzte …

Leider ist im Bezirk Gmunden die Corona-Ampel auf Rot gestellt; somit ist es auch für die Jugendgruppe in Altmünster traurige Gewissheit, dass in nächster ...

Organisierter Heroinhandel in OÖ

23. 10. 2020 | Blaulicht

Organisierter Heroinhandel in OÖ

Das Landeskriminalamt OÖ führt seit Anfang November 2019 umfangreiche Suchtgiftermittlungen durch und konnte dabei einen Suchtgifthandel mit Heroin im Groß...

Unfall auf der Großalmlandesstraße

23. 10. 2020 | Blaulicht

Unfall auf der Großalmlandesstraße

Erneut wurde die FF Neukirchen in den Abendstunden des 22.10.2020 zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der Großalmlandesstraße alarmiert

B145 - Verkehrsunfall in Ebensee

21. 10. 2020 | Blaulicht

B145 - Verkehrsunfall in Ebensee

Drei Feuerwehren waren bei der Bergung eines Fahrzeuges in Ebensee alarmiert worden