Bergsteiger nach Absturz schwer verletzt

Bergsteiger nach Absturz schwer verletzt

Ein 36-jähriger Bergsteiger rutschte auf Wanderweg aus und verletzte sich dabei schwer

Ein 38-jähriger Slowake stieg am 26. Oktober 2020 gegen 7:30 Uhr allein in den Seewand- Klettersteig im Gemeindegebiet von Hallstatt ein. Der gut ausgerüstete Mann schaffte den sehr schwierigen Klettersteig (Schwierigkeitsbewertung D/E) ohne Probleme und begab sich anschließend auf den Abstieg in Richtung Obertraun.
Acht Stunden nach Beginn seiner Tour rutschte der Mann in 750 Meter Seehöhe ohne Fremdverschulden auf dem mit Laub bedeckten und feuchten Wanderweg aus und stürzte etwa drei Meter tief hinunter. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Glücklicherweise trug der Slowake auch beim Abstieg seinen Kletterhelm. Der Mann verständigte selbstständig über den Euronotruf 112 die Rettungskräfte. Der Bergrettungsdienst Hallstatt sowie zwei Beamte der Alpinpolizei Gmunden machten sich auf die Suche nach dem Verletzten. Dieser konnte von den Einsatzkräften nach kurzer Zeit am Wanderweg schwer verletzt vorgefunden werden. Er wurde erstversorgt und zur weiteren Behandlung mit der Rettung Bad Goisern in das Krankenhaus nach Bad Ischl verbracht.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Verletzten Bergsteiger ins Tal getragen

29. 11. 2020 | Blaulicht

Verletzten Bergsteiger ins Tal getragen

Sechzehn Mitglieder der Bergrettung Steinbach/Weyregg stiegen zum Verletzten auf den Schoberstein im Gemeindegebiet von Steinbach am Attersee auf

Ankauf eines Rüstlöschfahrzeuges beschlossen!

27. 11. 2020 | Gemeinden

Ankauf eines Rüstlöschfahrzeuges beschlossen!

OBERTRAUN - Sondersitzung des Obertrauner Gemeinderates

Am Ödensee – Das Weihnachtswunderland

26. 11. 2020 | Panorama

Am Ödensee – Das Weihnachtswunderland

„Stoamandl“ verziert mit bunten Mützen, ein Herz aus Stein, Sterne an Bäumen und das absolute Highlight: eine liebevoll gestaltete Krippe auf einem Baustum...

 67-Jähriger tot auf Wanderweg gefunden

25. 11. 2020 | Blaulicht

67-Jähriger tot auf Wanderweg gefunden

Bezirk Gmunden -  Ein 67-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden wurde von Suchmannschaften tot auf einem Wanderweg aufgefunden

Corona Schnell - Test - Station in  Bad Goisern

24. 11. 2020 | Panorama

Corona Schnell - Test - Station in Bad Goisern

Test-Kits werden von der WKOÖ kostenlos zur Verfügung gestellt