Bergsteiger stürzt rücklings in die Tiefe

Bergsteiger stürzt rücklings in die Tiefe

Ein 59-jähriger Grazer stürzte in einem steilen und felsigen Waldgelände rücklings in die Tiefe

Gegen 10:00 Uhr begab sich der 59-jährige Grazer mit sechs weiteren Personen im Gemeindegebiet von Altaussee in steiles, felsiges Waldgelände. Um über eine Steilstufe zu gelangen, dürfte sich der Mann an einem Baumstamm festgehalten haben, welcher der Belastung jedoch nicht standhielt und brach. Der 59-Jährige fiel daraufhin rücklings auf ein Felsband und stürzte in weiterer Folge mehrere Meter talwärts. Er kam schließlich mit schweren Verletzungen im Brust-und Kopfbereich auf einem querliegenden Baum zu liegen. 
Die Begleiter des Mannes verständigten daraufhin sofort die Rettungskräfte und der 59-Jährige wurde nach erfolgter Erstversorgung durch den Notarzt von Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem steilen Gelände abtransportiert. Die Überstellung des Mannes ins LKH Bad Ischl erfolgte durch die Besatzung des Rettungshubschrauber Christophorus 14. Die Begleiter des 59-Jährigen blieben unverletzt und konnten selbstständig absteigen.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Freunde mit Motorrädern kollidiert

09. 08. 2020 | Blaulicht

Freunde mit Motorrädern kollidiert

Am 9. August 2020 gegen 11:05 Uhr kam es auf der "Salzkammergutstraße B-145" im Bereich der "Sankt Agatha Geraden" zu einem Unfall zweier Motorradfahrer

Salzkammergut Klinikum zieht erste Zwischenbilanz

06. 08. 2020 | Panorama

Salzkammergut Klinikum zieht erste Zwischenbilanz

(v.l.n.r.): Dr. Tilman Königswieser, MPH; Sabine Kastenhuber; Mag.a Gabriele Meixner, MBA 

Comeback-Plan für den Tourismus in St. Wolfgang im Salzkammergut

05. 08. 2020 | St. Wolfgang

Comeback-Plan für den Tourismus in St. Wolfgang im Salzkammergut

v.l. Geschäftsführer der Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft Hans Wieser, Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner und Bürgermeister der Markt...

Brand im Ortszentrum niedergeschlagen

04. 08. 2020 | Blaulicht

Brand im Ortszentrum niedergeschlagen

Am 4. August 2020 kurz nach 11 Uhr, alarmierte die Landesfeuerwehrzentrale die Feuerwehren Bad Goisern und St. Agatha zu einem Brand eines landwirtschaftli...

Nächtliche Lärmbelästigung in Bad Ischl- WKO bemüht sich um Lösung

03. 08. 2020 | Bad Ischl

Nächtliche Lärmbelästigung in Bad Ischl- WKO bemüht sich um Lösung

Die getroffenen Maßnahmen sollen den nächtlichen Lärmpegel in der Kaiserstadt reduzieren