Brand im alten Feuerwehrhaus in Lindach

Brand im alten Feuerwehrhaus in Lindach

LAAKIRCHEN - Acht Feuerwehren der Alarmstufe 2 Laakirchen standen heute früh beim Brand des alten Feuerwehrhauses in Lindach im Einsatz

Wurde die Feuerwehr anfangs zu einem "Brandverdacht" alarmiert, so stellte sich nach Eintreffen der Einsatzkräfte heraus, dass im Bereich des Dachstuhles bzw. ersten Obergeschosses tatsächlich ein Brand ausgebrochen war.

Die Feuerwehr führte Innenangriffe unter schwerem Atemschutz durch und öffnete unter Einsatz von Hubrettungsgeräten die Dachhaut. So konnte der Brand rasch lokalisiert und abgelöscht werden. Derzeit laufen in dem privat genutzten Haus die Ermittlungsarbeiten der Polizei. Verletzt wurde niemand.

Quelle, Bild: Feuerwehr Laakirchen

Das könnte Sie interessieren!

Schlechter Faschingsscherz erzwingt Güterzug - Notbremsung

26. 02. 2020 | Blaulicht

Schlechter Faschingsscherz erzwingt Güterzug - Notbremsung

Altmünster - Das hätte böse ausgehen können. Unbekannte blockierten gestern Abend die Gleise der Bahnstrecke in Altmünster

Suche nach Wanderer am Spitzlstein in Ebensee - Nachtrag

24. 02. 2020 | Blaulicht

Suche nach Wanderer am Spitzlstein in Ebensee - Nachtrag

33 - jähriger Wanderer konnte heute morgen bei einem neuerlichen Rettungsversuch geborgen werden

Suche nach Wanderer am Spitzlstein in Ebensee

23. 02. 2020 | Blaulicht

Suche nach Wanderer am Spitzlstein in Ebensee

Aufgrund des hereinziehenden Sturmes musste die Suche mit Hubschraubern aktuell abgebrochen werden

6 - Jähriger stürzt von Drachenwand in den Tod

23. 02. 2020 | Blaulicht

6 - Jähriger stürzt von Drachenwand in den Tod

Ein 6 - jähriger Bub stürzte vor den Augen seiner Mutter in den Tod

51-Jähriger betrieb zwei Marihuana Plantagen

21. 02. 2020 | Blaulicht

51-Jähriger betrieb zwei Marihuana Plantagen

Bezirk Gmunden - Durch umfangreiche Ermittlungen des KKD Gmunden konnte ein 51-Jähriger ausgeforscht werden, der zwei Indoor-Plantage zur Aufzucht von Mari...