Bundeskanzler Sebastian Kurz ruft Neuwahlen aus

Bundeskanzler Sebastian Kurz ruft Neuwahlen aus

Nach dem Rücktritt von Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) und den ergebnislosen Verhandlungen in den letzten Stunden, hat  Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) die Konsequenzen aus dem Ibiza-Video gezogen und die Koalition mit der FPÖ beendet. Es wird Neuwahlen geben

In der aktuellem politischen Landschaft findet Kurz keinen möglichen Partner und er beendet eine aus seiner Sicht inhaltlich sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit der FPÖ. Ziel sei eine Weiterführung des eingeschlagenen politischen Weges mit starker Unterstützung der Bevölkerung und Neuwahlen schnellstmögliche Neuwahlen.

Quelle: AN24.at   //   Fotocredit: © Parlamentsdirektion / PHOTO SIMONIS

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Bundeskanzler Kurz appelliert an Bevölkerung - Bleiben Sie auch im Urlaub achtsam

12. 07. 2020 | Politik

Bundeskanzler Kurz appelliert an Bevölkerung - Bleiben Sie auch im Urlaub achtsam

Appell des Bundeskanzlers an die Bevölkerung

GREAT NEWS - Ersatztermin Helene Fischer Bad Hofgastein

12. 07. 2020 | Freizeit

GREAT NEWS - Ersatztermin Helene Fischer Bad Hofgastein

Der hellste Stern am deutschsprachigen Eventhimmel strahlt nun am 26. März 2021 über Bad Hofgastein

Sommer im Kunsthistorischen Museum

12. 07. 2020 | Kunst & Kultur

Sommer im Kunsthistorischen Museum

Umfangreiches Programm und Jahreskarten-Sommeraktion „14 statt 12“

Auf Impfungen nicht vergessen

12. 07. 2020 | Gesundheit

Auf Impfungen nicht vergessen

Corona-bedingter „Rückstau“ bei Impfungen sollte jetzt beseitigt werden - Apothekerinnen und Apotheker wollen in Zukunft impfen

Austrian Power Grid - Stromversorgung besteht COVID19-Belastungsprobe

11. 07. 2020 | Wirtschaft

Austrian Power Grid - Stromversorgung besteht COVID19-Belastungsprobe

Im Bild v.l.n.r. Gerhard Christiner (technischer Vorstand APG), Thomas Karall (kaufmännischer Vorstand APG, Anna Kleissner (Vorstand ECONOMICA-Institut)