„Dare Devil“ Günter Schachermayr - "Plötzlich wurde es „schwarz“ vor meinen Augen

Der 1.8.2020 ist das nächste Kapitel im Weltrekordbuch des VESPA STUNTMAN Günter Schachermayr (42) aus Steyr.  Schachermayr und sein Team hat nach akribischer Vorbereitung  das Unmögliche möglich gemacht

Ziel war es als erster Mensch der Welt gemeinsam mit seiner Vespa einen "gigantischen Swinger" zu machen! Unvorstellbar, geht nicht, kann nicht funktionieren, so die Meinung vieler Experten. Günter SCHACHERMAYR bewies das Gegenteil.

Die Red Bull Vespa wurde dazu eigens umgebaut, um diese Kräfte, die auf den Roller und Fahrer einer 6G Beschleunigung entsprachen, Stand zu halten!  Die Karosserie der Maschine wurde durch mehrere Flacheisen in den Bereichen, wo die Kräfte sehr stark wirkten, verstärkt. Ein für diese Mission speziell angefertigtes Faserseil in einer gigantischen Länge wurde durch den technischen Leiter des Projektes penibel genau eingestellt.  Nachdem die Seile inclusive Sicherungsseile und Backup der Maschine penibel geprüft wurden, stieg Günter SCHACHERMAYR über das Geländer vom SCHLEGEISSPEICHER  auf ein Absprungpodest, welches für den Stunt extra angefertigt wurde. 

„Die Knie fingen an zu zittern, ab diesen Zeitpunkt gab es kein zurück mehr und der Countdown hatte begonnen. 5-4-3-2-1- von nun an ging es bergab! Mit einen „AFFENZAHN“ zum WELTREKORD auf der VESPA geschwungen! Ich habe schon sehr viele Stunts in der Vergangenheit mit meiner  Vespa gemacht, doch wenn man einer so mächtigen BETON MAUER so nahe ist wirkt, ist das ist brutal und furchteinflößend!“, so ein noch sichtbar gezeichneter Günter SCHACHERMAYR nach seinem Höllenritt. Es war vollbracht. Nun werden alle Video und Bildmaterialien zu Guinness gesendet und die Hoffnung auf einen Eintrag in das Buch der Rekorde ist äußerst realistisch.

Quekle: Peter Sommer  //  Video, Fotocredit: ©Guenter Schachermayr

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Silicon Austria Labs als einzigartige Chance für den Innovationsstandort OÖ

09. 08. 2020 | Wirtschaft

Silicon Austria Labs als einzigartige Chance für den Innovationsstandort OÖ

V.l.: Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner mit Silicon Austria Labs-Geschäftsführer Dr. Gerald Murauer

Motorsäge verletzte Arbeiter

07. 08. 2020 | Blaulicht

Motorsäge verletzte Arbeiter

Eine laufende Motorsäge fiel auf 18-jährigen Lehrling

Festnahme nach Drohung

05. 08. 2020 | Blaulicht

Festnahme nach Drohung

Landeskriminalamt OÖ: Ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck bedrohte im Juli 2020 eine Richterin des Landesgerichtes Linz mit dem Umbringen, ...

Jede vierte Patentanmeldung kommt aus Oberösterreich

05. 08. 2020 | Wirtschaft

Jede vierte Patentanmeldung kommt aus Oberösterreich

Bergsmann: „Die ideenreichsten und innovativsten Unternehmen sind in Oberösterreich zu Hause“

Mehrere Ortstafeln gestohlen – Zeugenaufruf

04. 08. 2020 | Blaulicht

Mehrere Ortstafeln gestohlen – Zeugenaufruf

Bezirk Steyr-Land: Die Polizei Garsten ermittelt derzeit wegen schweren Diebstahls von vier Ortstafeln und schwerer Sachbeschädigung wegen Graffiti im Geme...