Der Vertragsabschluss – Fallen für Unternehmer

Der Vertragsabschluss – Fallen für Unternehmer

GMUNDEN - Der Vertragsabschluss birgt zahlreiche Fallen für Unternehmer, die im worst case zur Unwirksamkeit oder Anfechtbarkeit des Vertrags führen können. Dies gilt insbesondere bei Verwendung von Vertragsformblättern oder Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Was gilt, wenn zwei Unternehmer jeweils auf ihre eigenen AGB verweisen und sich diese widersprechen? Müssen die AGB stets mitgeschickt werden oder reicht ein Hinweis auf die Homepage? Ist ein Eigentumsvorbehalt wirksam vereinbart, wenn er nur auf dem Lieferschein erwähnt ist? Was passiert, wenn eine Vertragsklausel gröblich benachteiligend ist? Was ist, wenn ein Unternehmer aufgrund von COVID-19 nicht pünktlich liefern kann? „Diese und weitere Fragen zum Thema Vertragsabschluss werden in dieser Informationsveranstaltung beantwortet,“ freut sich Robert Oberfrank, Bezirksstellenleiter WKO Gmunden.

Am Dienstag, 13. Oktober 2020, 16 - 18 Uhr in der WKO Gmunden, Miller-von-Aichholz-Straße 50, 4810 Gmunden

Sind Sie interessiert? Dann sichern Sie sich noch heute einen der begehrten Plätze. Anmelden können Sie sich per Mail (unternehmerakademie@wifi-ooe.at) oder per Telefon (05-7000-7053).

Quelle: WKO Gmunden, Foto: Symbolbild

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

60 Prozent aller Weihnachtsgeschenke werden online gekauft

28. 11. 2020 | Wirtschaft

60 Prozent aller Weihnachtsgeschenke werden online gekauft

Das wünschen sich die Österreicher/innen zu Weihnachten

Abfallvermeidung durch Mehrwegregelung

26. 11. 2020 | Wirtschaft

Abfallvermeidung durch Mehrwegregelung

Landesrat Stefan Kaineder: Neues Abfallwirtschaftsgesetz für Oberösterreich wird krisensicher und bringt wichtige Weichenstellung zur Abfallvermeidung bei ...

Fortschritt verändert die Landwirtschaft laufend

20. 11. 2020 | Wirtschaft

Fortschritt verändert die Landwirtschaft laufend

LR Hiegelsberger: Ressourcenschutz mittels Precision-Farming ins Agrarumweltprogramm ab 2023 aufnehmen

Lockdown - Verordnungslücke  verunsichert heimische Friseure

20. 11. 2020 | Wirtschaft

Lockdown - Verordnungslücke verunsichert heimische Friseure

Rechtssicherheit für Betriebe nötig: Lockdown muss auch für mobile körpernahe Dienstleistungen bei den Kunden zuhause gelten

Neuwahl bei Frau in der Wirtschaft Gmunden

19. 11. 2020 | Wirtschaft

Neuwahl bei Frau in der Wirtschaft Gmunden

GMUNDEN - Vor Kurzem wurde Ing. Claudia Hindinger (Tischlerei Hindinger KG, Kirchham) als Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Gmunden einstimmig ...