Einsatzübung in Kuranstalt

Einsatzübung in Kuranstalt

Die Möglichkeit einer Einsatzübung im Gesundheitszentrum Hanuschhof konnte die FF Bad Goisern am 14. November 2022 nutzen.

Hierbei galt es gleich eine Vielzahl unterschiedlicher Einsatzszenarien abzuarbeiten: Von der Personenrettung mittels Hubsteiger vom 3. Obergeschoß, über das Vorbringen einer Löschleitung ins Gebäude, einem steckengebliebenen Personenaufzug bis hin zu einer Personenrettung aus einem Schacht reichten die zu bewältigten Übungsaufgaben. Weiters musste ein (simuliert) verunfallter Atemschutzträger aus dem Kellergeschoß gerettet werden. Für die Kräfte der FF Bad Goisern konnten einmal mehr wichtige Erkenntnisse zu diesem weitläufigen Gebäude gewonnen werden. All diese Erfahrungen konnten in der gemeinsamen Übungsnachbesprechung ausgetauscht und weitergegeben werden. Seitens der Kuranstalt durften wir uns schließlich noch über eine stärkende Jause freuen – ein herzliches Dankeschön dafür!

Quelle und Fotocredit: Andreas Hippesroither - FF Bad Goisen

Das könnte Sie interessieren!

Karten-Vorverkauf für Fasching-Sitzungen in Goisern

23. 01. 2023 | Events

Karten-Vorverkauf für Fasching-Sitzungen in Goisern

Karten für die beiden Goiserer Faschingsitzungen sind ab 3. Februar erhältlich!

Snowboarder blieb im Schnee stecken

22. 01. 2023 | Blaulicht

Snowboarder blieb im Schnee stecken

Bezirk Gmunden/Krippenstein - Ein 39-Jähriger blieb am 22. Jänner 2023 gegen 13 Uhr im "grundlosen" Schnee stecken.

PKW drohte abzustürzen

21. 01. 2023 | Blaulicht

PKW drohte abzustürzen

Mittels Kran musste ein PKW aus einer steilen Böschung geborgen werden.

Unser 30. Ball in Ebensee

21. 01. 2023 | Freizeit

Unser 30. Ball in Ebensee

„Unser 30. Ball“, eine Benefizveranstaltung zugunsten der Sportunion Ebensee, findet am Freitag, den 3. Februar 2023 ab 19.30 Uhr in den Ebenseer Rathaussä...

SPÖ unterstützt Petition der Stadt Bad Ischl

19. 01. 2023 | Gemeinden

SPÖ unterstützt Petition der Stadt Bad Ischl

Wo Österreich drauf steht, muss auch Österreich drin sei -  SPÖ für strengere Lebensmittel-Herkunftskennzeichnung