Donnerstag 18. Juli 2019
Suche

Es tut sich was in Bad Goisern

BAD GOISERN - Ein Cafe-Laden und ein Optiker-Fachgeschäft werden in Kürze Einzug in bisher leerstehende Immobilien im Ortskern von Bad Goisern halten

„Das Ortsentwicklungskonzept trägt Früchte“, freut sich Bürgermeister Peter Ellmer, der in Ing. Volker Höpfl einen engagierten Mitstreiter gefunden hat. Innenarchitekt Höpfl ist Kopf des Immobilienmasterplans für die Marktgemeinde, der von der WKO ins Leben gerufen wurde. Und der leidenschaftliche Goiserer hat noch weitere Projekte in der Pipeline. „Wir wollen den Ortskern aktivieren und die Leerstände reduzieren“, so Höpfl, der die Jungunternehmerinnen betreut. Diese verfügen über langjährige Erfahrung in ihren Branchen und wagen nun den Sprung in die Selbständigkeit. „Bad Goiserns Wirtschaftsdaten zeigen nach oben. Diese Betriebsansiedlungen sind ein Indiz dafür, dass die Stimmung im Ort positiv ist“, ergänzt Andreas Promberger von der WKO Bad Ischl. 

Gemeinsam möchte man leerstehende Geschäftsflächen und ungenutzte Objekte im Ortszentrum wieder einer Verwertung zuführen. Mit den beiden entstehenden Gewerbebetrieben scheint ein eindrucksvoller Start gelungen zu sein. „Dank gilt auch den Hausbesitzern, die mitinvestieren und diese Vorhaben erst möglich machen,“ erklärt Höpfl und Bürgermeister Ellmer ergänzt: „Durch die getätigten Investitionen wird der Ortskern aufgewertet und auch die Immobilien erfahren eine gehörige Wertsteigerung.“ Bad Goisern hat viel zu bieten und in Zukunft noch ein bisschen mehr …
Ab August 2019: Cafe-Laden, Untere Marktstr. 12, Bad Goisern – Gabriele Pramesberger
Ab Oktober 2019: Riedl Meisteroptik, Untere Marktstr. 19, Bad Goisern – Ursula Riedl

Als Anlaufstelle für Anregungen für die Immobiliennutzung steht die WKO gerne zur Verfügung – Andreas Promberger, T 05-90909-5301

Foto: WKO (v.l.n.r.): Ing. Volker Höpfl, Andreas Promberger, Ursula Riedl, Silvia Urstöger, Gabriele Pramesberger, Bgm. Peter Ellmer