Faschingsnarren ziehen durch Ebensee

Faschingsnarren ziehen durch Ebensee

Am Faschingmontag ist es in Ebensee zu mehreren Faschingstreiben gekommen

Um 15 Uhr waren rund 200 Personen als "Fetzen" verkleidet im Ortsgebiet von Ebensee unterwegs. Die Personen fanden sich in losen Gruppen zusammen und hielten sich überwiegend an die Corona Bestimmungen.
Von Polizisten der PI Ebensee wurden am Nachmittag 40 Abmahnungen hinsichtlich der Abstandbestimmungen ausgesprochen, denen sofort nachgekommen wurde.

Ab 20 Uhr wurden die Ausgangsbeschränkungen durch die PI Ebensee mit insgesamt vier Streifen und neun Polizisten rigoros überwacht.

Bei dieser Überwachung wurden insgesamt
34 Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung;
3 Anzeigen wegen des Nichttragens des MNS;
2 Anzeigen wegen Nichteinhalten des vorgeschriebenen Mindestabstandes und
1 Anzeige wegen verbotenen Ausschankes erstattet.

Weiters wurden zwei PKW-Lenkern der Führerschein wegen Übertretung nach § 5 StVO abgenommen.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Böschungsbrand in Laakirchen rasch unter Kontrolle

04. 03. 2021 | Blaulicht

Böschungsbrand in Laakirchen rasch unter Kontrolle

LAAKIRCHEN. Zu einem Böschungsbrand in der Danzermühlstraße (Stadtgemeinde Laakirchen) wurde heute in den Nachmittagsstunden die Feuerwehr der Stadt Laakir...

Gmunden - Polizei bittet nach Brand um Mithilfe

04. 03. 2021 | Blaulicht

Gmunden - Polizei bittet nach Brand um Mithilfe

Zeugen werden ersucht, sich bei der Polizei in Gmunden, Tel. 059133/4100, zu melden

Alpinunfall auf der "Hohen Scharte"

03. 03. 2021 | Blaulicht

Alpinunfall auf der "Hohen Scharte"

Eine 54-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung unternahm am 2. März 2021 gemeinsam mit ihrem Gatten eine Wanderung rund um den Traunstein

Schwanenstädter verletzt sich am Kleinen Schönberg

01. 03. 2021 | Blaulicht

Schwanenstädter verletzt sich am Kleinen Schönberg

Ein 21-jähriger Bergsteiger aus Schwanenstadt verletzte sich beim Abstieg vom  Kleinen Schönberg in Gmunden

Gmunden - Drohender Felssturz in der Traunsteinstraße - Schutzwall errichtet

28. 02. 2021 | Blaulicht

Gmunden - Drohender Felssturz in der Traunsteinstraße - Schutzwall errichtet

Am 27. Februar 2021 gegen 16 Uhr wurde im Zuge eines vorangegangenen Bergrettungseinsatzes unter Beteiligung zweier Beamten der Alpinpolizei Gmunden bekann...