Frauen sind in der Krise besonders belastet

Frauen sind in der Krise besonders belastet

SPÖ-Frauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek - "Frauengesundheit stärker in den Mittelpunkt rücken"

„Gesundheit hat ein Geschlecht. Schützen wir sie!“ Mit diesem Appell richtet sich SPÖ-Frauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek am Weltgesundheitstag an die Bundesregierung: „Frauen haben andere gesundheitliche Risiken und Krankheitsverläufe als Männer. Das muss sowohl in der Forschung als auch in der Behandlung stärker berücksichtigt werden“, so Heinisch-Hosek. Die SPÖ-Frauen fordern mehr Mittel für Gender-Medizin, einen Ausbau der Frauengesundheitszentren und mehr Psychotherapieplätze. 

Es ist offensichtlich, dass Frauen in der Pandemie besonders belastet sind. Eine Umfrage im Auftrag der SPÖ-Frauen hat gezeigt, dass mittlerweile 9 von 10 Frauen sagen, dass sie den Hauptteil der Mehrfachbelastungen tragen. Auch Arbeitslosigkeit und Armut treffen Frauen besonders hart. Studien zeigen, dass in den vergangenen Monaten Ängste, Depressionen, Schlafprobleme und Stress bei Frauen stärker zugenommen haben als bei Männern. „Ich erwarte mir, dass die Regierung das nicht länger ignoriert“, so Heinisch-Hosek. Besorgniserregend ist für Heinisch-Hosek, dass in der Pandemie Vorsorgeuntersuchungen wie Mammografie viel zu wenig wahrgenommen werden. Heinisch-Hosek appelliert an die Bundesregierung: „Bitte rücken Sie endlich die Gesundheit von Frauen stärker in den Mittelpunkt!“ 

Quelle: SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst / ots  //  Fotocredit: © Parlamentsdirektion / Thomas Jantzen

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Welt-Parkinson-Tag -  Parkinson ist mehr als „Zittern“

11. 04. 2021 | Gesundheit

Welt-Parkinson-Tag - Parkinson ist mehr als „Zittern“

Dr. Caroline Thun-Hohenstein und Dr. Dieter Volc von der Privatklinik Confraternität bieten ganzheitliche, personalisierte Therapien für Parkinson-Erkrankt...

Gletscherschmelze setzt sich unaufhaltsam fort

10. 04. 2021 | Panorama

Gletscherschmelze setzt sich unaufhaltsam fort

Alpenverein legt aktuelle Daten vor und plädiert für ausnahmslosen Gletscherschutz. Im Bild: Gletscherweg Innergschlöß (Osttirol). Blick über das Schlatenk...

Der Kindergarten - Lebens-, Entwicklungs- und Bildungs-RAUM

10. 04. 2021 | Panorama

Der Kindergarten - Lebens-, Entwicklungs- und Bildungs-RAUM

Pädagogischer Nachmittag der St. Nikolausstiftung erstmals online

AUVA-Arbeitsunfallstatistik 2020 im Corona-Rekordtief

10. 04. 2021 | Wirtschaft

AUVA-Arbeitsunfallstatistik 2020 im Corona-Rekordtief

Die absoluten Unfallzahlen sanken 2020 in allen großen Wirtschaftszweigen

Zellen, die "selbst kleben" - Neue OP-Methode bei Knorpelschäden im Knie

09. 04. 2021 | Gesundheit

Zellen, die "selbst kleben" - Neue OP-Methode bei Knorpelschäden im Knie

Mittels Arthroskopie werden gesunde Knorpelzellen entnommen und in einem zweiten Schritt an die defekten Stellen transplantiert. Am Arthroskop: Dozent Dr. ...