„Glatt Vakehrt“ übergibt 500 Euro an das Team der Onkologie am Klinikum Schärding

„Glatt Vakehrt“ übergibt 500 Euro an das Team der Onkologie am Klinikum Schärding

Unter dem Motto „Wir zeigen Herz für BrustkrebspatientInnen“ haben sich Maria Dietrich (zweite von links, stehend), Inhaberin des Geschäftes „Glatt Vakehrt“ in Andorf, und mehrere ihrer Freundinnen zusammengesetzt, um Kuschelherzen zu nähen

Unter dem Motto „Wir zeigen Herz für BrustkrebspatientInnen“ haben sich Maria Dietrich, Inhaberin des Geschäftes „Glatt Vakehrt“ in Andorf, und mehrere ihrer Freundinnen zusammengesetzt und eine Reihe von „trachtigen Kuschelherzen“ genäht. Diese speziell an die Bedürfnisse von BrustkrebspatientInnen angepassten Herzen wurden in Maria Dietrichs Geschäft gegen eine freiwillige Spende angeboten. Aus dem Spendenerlös übergaben die engagierten und kreativen Näherinnen kürzlich 500 Euro an das onkologische Team am Klinikum Schärding. Mit der Unterstützung werden verschiedene Materialien zur Entspannung für die onkologischen PatientInnen angeschafft. „Gerade bei Patienten und Patientinnen, die eine Chemotherapie erhalten, spielt Entspannung eine große Rolle. Die psychische Anspannung lässt sich durch gezielte Entspannungsmöglichkeiten wie etwa Musik oder visuelle Techniken zumindest zeitweise verringern“, berichtet DGKPin BCN Gerlinde Joos, Pflegefachkraft für Brustgesundheit, und freut sich mit dem onkologischen Team sehr über die großzügige Unterstützung.

Quelle: MMag.a Viktoria OrtnerPR & KommunikationKlinikum Schärding  //  Fotocredit: Maria Dietrich, Archivbild
 

Das könnte Sie interessieren!

Um Herzenswünsche zu erfüllen

30. 11. 2020 | Panorama

Um Herzenswünsche zu erfüllen

Familie Pichler spendet für das Rotkreuz-Wunschmobil

Pensionist von betrunkener Pflegerin geschlagen

28. 11. 2020 | Blaulicht

Pensionist von betrunkener Pflegerin geschlagen

Pflegebedürftiger Mann konnte sich auf die Toilette retten

LH Stelzer und LH-Stv. Haberlander - Freiwillige Helden gesucht!

27. 11. 2020 | Gesundheit

LH Stelzer und LH-Stv. Haberlander - Freiwillige Helden gesucht!

 „Sagen wir dem Virus den Kampf an, damit wir ein halbwegs vertrautes Weihnachtsfest erleben“

Wer hat diesen Mann gesehen?

27. 11. 2020 | Blaulicht

Wer hat diesen Mann gesehen?

Die Polizei ermittelt derzeit nach einer männlichen Person, die seit dem 21. November 2020, 22 Uhr abgängig ist

Fünf der nachhaltigsten Veranstaltungen kommen aus OÖ

27. 11. 2020 | Wirtschaft

Fünf der nachhaltigsten Veranstaltungen kommen aus OÖ

v.li.: Landesrat Stefan Kaineder mit dem Geschäftsführer der Wear Fair und ein einem der oö. Green Event Preisträger Wolfgang Pfoser-Almer