Goldenes Verdienstzeichen des Landes OÖ

Goldenes Verdienstzeichen des Landes OÖ

BAD ISCHL - Josef Zeppetzauer, Eigentümer und Geschäftsführer der Zeppetzauer Bau- und Zimmerei GmbH in Bad Ischl, erhielt am 20.10.20 vom Land OÖ das Goldene Verdienstzeichen. Die WKO Gmunden gratuliert recht herzlich!

Seine Firma gründete Josef Zeppetzauer 1985 mit wenigen Mitarbeitern. Heute zählt er zu den größten Arbeitgebern der Region. Seine Baufirma ist auf hochwertige Renovierung - auch im denkmalgeschützten Bereich, Einfamilienhausbau, historische Sanierungen und auf Neubauten im Salzkammergut-Stil- spezialisiert. Auch die Planung dieser Objekte ist meistens in seiner Hand. Er legt größten Wert auf die Lehrlingsausbildung und wurde mit dem INEO (Auszeichnung für vorbildlichen Lehrbetrieb 2013 - 2019) ausgezeichnet. Die Zimmerei in St. Wolfgang wurde modernisiert und vergrößert. Er führt 9 verschiedene Geschäftsbereiche (Bau, Zimmerei, Immobilien, Gastronomie, Bäckerei, Konditorei, Postamt, Blumengeschäft, Lebkuchenproduktion).

Sein besonderes Engagement gilt der lokalen Betriebs- und Handwerkskultur. Hier hat Josef Zeppetzauer in den letzten Jahren insolvente bzw. stillgelegte Betriebe gekauft und alle zu florierenden Unternehmen ausgebaut. Auch die Nahversorgung ist ihm ein Anliegen. So errichtete er im eigenen Betriebsgebäude 4 Betriebe zur Verpachtung (Friseur, Gastronomie, Apotheke, Blumenpavillon). Auch die Sanierung des historischen Höplinger-Hauses in Bad Goisern zählt zu seinen Arbeiten. Das Gebäude dient jetzt als Touristeninformationsstelle und bietet Platz für Ausstellungen.

Josef Zeppetzauer beteiligt sich auch an regionalen Projekten und ist als Mäzen und Förderer der Region bekannt. So ist er Obmann und Präsident des Ischler Fussballvereins SV Zebau und unterstützt den Ischler Heimatverein. 

Die Verleihung erfolgte im Beisein von Bad Ischls Bürgermeisterin Ines Schiller, BEd und Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank. „Wir freuen uns sehr, einen so engagierten und erfolgreichen Unternehmer im Bezirk Gmunden zu haben. Mit dieser Auszeichnung wird das große Engagement geehrt und auch wir gratulieren Josef Zeppetzauer dazu sehr herzlich!“, so Martin Ettinger, Bezirksstellenobmann der WKO Gmunden. 

Quelle, Bildrechte/Copyright: WKO Gmunden

Bild v.l.n.r.: Anton Haubenberger (Haubis Bäckerei), Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank, Familie Zeppetzauer und Bürgermeisterin Ines Schiller, BEd

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

60 Prozent aller Weihnachtsgeschenke werden online gekauft

28. 11. 2020 | Wirtschaft

60 Prozent aller Weihnachtsgeschenke werden online gekauft

Das wünschen sich die Österreicher/innen zu Weihnachten

Abfallvermeidung durch Mehrwegregelung

26. 11. 2020 | Wirtschaft

Abfallvermeidung durch Mehrwegregelung

Landesrat Stefan Kaineder: Neues Abfallwirtschaftsgesetz für Oberösterreich wird krisensicher und bringt wichtige Weichenstellung zur Abfallvermeidung bei ...

Fortschritt verändert die Landwirtschaft laufend

20. 11. 2020 | Wirtschaft

Fortschritt verändert die Landwirtschaft laufend

LR Hiegelsberger: Ressourcenschutz mittels Precision-Farming ins Agrarumweltprogramm ab 2023 aufnehmen

Lockdown - Verordnungslücke  verunsichert heimische Friseure

20. 11. 2020 | Wirtschaft

Lockdown - Verordnungslücke verunsichert heimische Friseure

Rechtssicherheit für Betriebe nötig: Lockdown muss auch für mobile körpernahe Dienstleistungen bei den Kunden zuhause gelten

Neuwahl bei Frau in der Wirtschaft Gmunden

19. 11. 2020 | Wirtschaft

Neuwahl bei Frau in der Wirtschaft Gmunden

GMUNDEN - Vor Kurzem wurde Ing. Claudia Hindinger (Tischlerei Hindinger KG, Kirchham) als Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Gmunden einstimmig ...