Grünau - Bergretter stürzte mit Felsschuppe ab

Grünau - Bergretter stürzte mit Felsschuppe ab

Drei Mitglieder eines Bergrettungsdienstes stiegen am 12. September 2021 in Grünau in die Schermberg- Nordwand ein, um über die Kletterroute "Linzer Weg" durch die Nordwand auf den Gipfel des 2396 Meter hohen Schermberg zu klettern...

Drei Mitglieder eines Bergrettungsdienstes stiegen am 12. September 2021 in Grünau in die Schermberg- Nordwand ein, um über die Kletterroute "Linzer Weg" durch die Nordwand auf den Gipfel des 2396 Meter hohen Schermberg zu klettern. Alle drei Kletterer waren bestens ausgerüstet und stiegen beim Wiesenkegeln in die Tour ein. Sie kletterten in einer 3er-Seilschaft. Der untere Teil der Tour führt über schroffes, brüchiges Gelände. Unmittelbar nach dem Ausstieg aus der Schlucht kletterte der 40-Jährige im Vorstieg, am sogenannten "laufendem Seil" um den nächsten Bohrhaken zu erreichen. In einer Höhe von etwa 1480 Meter löste sich eine etwa ein Quadratmeter große Felsschuppe, an der sich der Kletterer festhielt und samt der Platte abstürzte. Nach etwa 30 Meter zerschellte die Felsschuppe und er blieb auf einem kleinen Felsband liegen. Seine Begleiter kletterten zu dem Abgestürzten, sicherten ihn mit eigener Körperkraft, um ihn vor einem weiteren Absturz zu bewahren. Anschließend alarmierten sie die Rettungskräfte. Der Bergrettungsdienst Grünau rückte mit 16 Mann und der Alpinpolizei Gmunden zum Einsatzort aus. Der Notarzthubschrauber Christophorus C14 konnte den verletzten Bergsteiger und anschließend auch die beiden unverletzten Kletterer mittels variablem Tau aus der Wand retten. Nach der Erstversorgung wurde der verletzte Kletterer in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto, ©Pöstl,öamtc

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Mann stahl zwei Verlobungsringe – Täter ausgeforscht

25. 09. 2021 | Blaulicht

Mann stahl zwei Verlobungsringe – Täter ausgeforscht

Bezirk Gmunden - Von Polizisten aus Gmunden konnte als Täter der unten angeführten Diebstähle ein 31-jähriger aus dem Bezirk Gmunden ausgeforscht werden

Betrunkener schlug Eingangstür ein

25. 09. 2021 | Blaulicht

Betrunkener schlug Eingangstür ein

Bezirk Gmunden - Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden versuchte am 25. September 2021 gegen 4:30 Uhr nach der Sperrstunde in ein Lokal in Gmunden einzudr...

Mann stahl zwei Verlobungsringe - Polizei bittet um Hinweise

24. 09. 2021 | Blaulicht

Mann stahl zwei Verlobungsringe - Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei Gmunden bittet um sachdienliche Hinweise unter 059133/4100

EURE MEINUNG IST UNS WICHTIG – UMFRAGEN DES OÖ. LFV

23. 09. 2021 | LFK OÖ

EURE MEINUNG IST UNS WICHTIG – UMFRAGEN DES OÖ. LFV

Warum bist du zur Feuerwehr gegangen? Was motiviert dich, bei der Feuerwehr tätig zu sein? Wichtige Fragen, mit deren Beantwortung ihr beim Werben und Moti...

19-Jähriger gesteht Falschaussage – Festgenommener wieder freigelassen

23. 09. 2021 | Blaulicht

19-Jähriger gesteht Falschaussage – Festgenommener wieder freigelassen

Aufgrund der Falschaussage eines 19-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden kam es zur Festnahme eines 26-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck