Heroindealer in Haft

GMUNDEN - Durch umfangreiche Ermittlungen des Koordinierten Kriminaldienstes Gmunden konnte ein beschäftigungsloser 34-jähriger bosnischer Staatsbürger aus dem Bezirk Gmunden ausgeforscht werden.

Im Zuge einer von der Staatsanwaltschaft Wels angeordneten Hausdurchsuchung konnten in der Wohnung seiner 30-jährigen Freundin insgesamt 69 Gramm Heroin, 18 Gramm Marihuana und 7.110 Euro Bargeld, welches offensichtlich aus dem Drogenverkauf stammte, sichergestellt werden. Das Pärchen wurde vorläufig festgenommen. Bei den weiteren Erhebungen konnten noch acht Abnehmer aus dem Raum Gmunden ausgeforscht werden, welchen der Bosnier in unzähligen Teilverkäufen mindestens 355 Gramm Heroin gewinnbringend weiterverkaufte. Dem 34-Jährigen wurde das Heroin durch teilweise bekannte Drogenkuriere über einen bosnischen Hintermann geliefert. Die 30-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt. Der 34-Jährige wurde nach über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Quelle: LPD OÖ
Bild: Symbolbild