Hund aus Felsband gerettet

Hund aus Felsband gerettet

Ein ausgebüchster Hund konnte im Bereich des Spitzplaneck in Richtung Kasbergalm gerettet werden

Am 15. September 2020 gegen 13 Uhr stieg ein 50-jähriger deutscher Staatsbürger aus dem Bezirk Kirchdorf mit seinem Hund vom Spitzplaneck in Richtung Kasbergalm ab. Dabei lief ihm sein junger Hund davon und konnte von ihm nicht mehr aufgefunden werden. Aufgrund des dortigen Geländes vermutete er einen Absturz in unwegsames Gelände, weshalb er um 13:25 einen Notruf absetzte. Mehrere Polizeistreifen, Alpinpolizisten und Bergretter suchten den vermuteten Bereich ab. In einer Höhe von 1520 Meter konnte der bellende Hund in einem Felsband im Abbruchgelände unversehrt gerettet werden. Der 50-Jährige mittlerweile sichtlich erschöpfte und dehydrierte Wanderer wurde gemeinsam mit seinem Hund zu seinem Fahrzeug zum Hochberghaus gebracht. Beide sind wohlauf.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Jugendbande im Salzkammergut ausgeforscht

22. 09. 2020 | Blaulicht

Jugendbande im Salzkammergut ausgeforscht

Bezirk GM - Die Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren sind verdächtig für mehrere Delikte verantwortlich zu sein

RETTER-MESSE 2020 IN WELS ABGESAGT

21. 09. 2020 | Top-Beiträge

RETTER-MESSE 2020 IN WELS ABGESAGT

Die für 29. – 31. Oktober 2020 geplante österreichische Leitmesse für Einsatzkräfte RETTER Wels findet heuer nicht statt. 

Alkolenker verursacht Verkehrsunfall

20. 09. 2020 | Blaulicht

Alkolenker verursacht Verkehrsunfall

Einen Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen verursachte ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden am 20. September 2020 gegen 3:10 Uhr in Neukirchen

Schlagstock, Luftdruckgewehr und Schere - Streit eskalierte - Haft

19. 09. 2020 | Blaulicht

Schlagstock, Luftdruckgewehr und Schere - Streit eskalierte - Haft

Haft für einen 51-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden

Vadalen zogen Spur der Verwüstung durch  Laakirchen

19. 09. 2020 | Blaulicht

Vadalen zogen Spur der Verwüstung durch Laakirchen

Eine Spur der Verwüstung hinterließ eine bislang unbekannte Täterschaft im Umkreis der Kirche in Laakirchen - Die Polizeiinspektion Laakirchen bittet um Mi...