Katze verursachte Verkehrsunfall

BAD GOISERN - Der Lenker versuchte dem Tier auszuweichen und verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug

Am 6. August 2019 um 23:45 Uhr fuhr ein 36-jähriger indischer Staatsbürger mit seinem Pkw auf der B166 im Ortsgebiet von Bad Goisern von Salzburg kommend Richtung Gosau. Im Ortschaftsbereich Stambach rannte plötzlich eine Katze von rechts auf die Fahrbahn. Der Mann versuchte dem Tier auszuweichen und bremste gleichzeitig. Er verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Danach fuhr er über den Gehsteig und krachte frontal in eine Gartenmauer. Anschließend wurde er auf die Gegenfahrbahn zurückgeschleudert. Dabei wurden seine 8-jährige Tochter und seine 38-jährige Frau unbestimmten Grades verletzt. Der Lenker wurde leicht verletzt. Das Baby im Kindersitz am Rücksitz überstand den Aufprall nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Kurz darauf eintreffende Ersthelfer verständigten die Rettungskräfte. Die Verletzten wurden durch Rettung und Notarzt erstversorgt und ins LKH Bad Ischl eingeliefert.

Quelle: LPD OÖ
Bild: Symbolbild