Kletterunfall am Traunstein

Kletterunfall  am Traunstein

Bezirk Gmunden - Zu einem Kletterunfall kam es am 20. November 2021 am "SW-Grat" am Traunstein

Zwei deutsche Kletterinnen, 31 und 37 Jahre alt, kletterten am 20. November 2021 die Tour "Gmundnerweg" am Traunstein in Gmunden. Nach dieser Tour führt der weitere Aufstieg in die Klettertour "SW-Grat". Die erste Seillänge vom SW-Grat stieg die 31-Jährige vor. Sie wurde von ihrer Partnerin gesichert. Vor dem Erreichen des ersten Hakens zur Anbringung einer Zwischensicherung, brach der Vorsteigerin ein Griff aus und sie stürzte ca. drei Meter ab. Die 31-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und ein Weiterklettern oder ein selbstständiger Abstieg war nicht mehr möglich. Sie alarmierten die Einsatzkräfte. Die beiden Frauen wurden durch den Notarzthubschrauber am Tau gerettet und ins Tal geflogen.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Betrunkener ging auf Polizisten los

27. 11. 2021 | Blaulicht

Betrunkener ging auf Polizisten los

Bezirk Gmunden - Ein Betrunkener belästigte auf aggressive Weise Mitarbeiter und Kunden einer Tankstelle und ging dann auf Polizisten los 

Sommerreifen - PKW stürzt 40 Meter ab

26. 11. 2021 | Blaulicht

Sommerreifen - PKW stürzt 40 Meter ab

Gmundnerberg/Altmünster - Auf der Reindlmühl Bezirksstraße kam am 26.11.21 ein PKW von der Straße ab und stürzte etwa 40m in die Tiefe

Auto landet im Traunsee

26. 11. 2021 | Blaulicht

Auto landet im Traunsee

Die FF Altmünster wurde am Abend des 25.11.2021 zu einem Verkehrsunfall alarmiert. PKW landete aus ungeklärter Ursache im Traunsee.

Arbeiter stürzt vom Dach

25. 11. 2021 | Blaulicht

Arbeiter stürzt vom Dach

Bezirk Gmunden - Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden arbeitete am 25. November 2021 gegen 11:00 Uhr auf dem Dach eines Hauses in der Stadt Gmunden

32-Jähriger bei Arbeiten schwer verletzt

24. 11. 2021 | Blaulicht

32-Jähriger bei Arbeiten schwer verletzt

Bezirk Gmunden - Bei Arbeiten mit Holzplatten kam es am Abend des 23. November 2021 zu einem folgenschweren Unfall