Kletterunfall - Sohn stürzte auf Mutter

Kletterunfall - Sohn stürzte auf Mutter

St. Gilgen - eine Kettenreaktion löste einen Kletterunfall am Plombergstein aus

Am 3. November 2019 besuchte eine 51-jährige Touristin aus London mit ihrem 18-jährigen Sohn den Alpenvereins-Klettergarten am Plombergstein in St. Gilgen, um dort gesichert zu klettern. Kurz nach Mittag durchstieg der 18-Jährige eine etwa 25 m lange Klettertour im 3. bis 4. Schwierigkeitsgrad, wobei er von seiner Mutter gesichert wurde. Am Ende der Tour hängte er das Kletterseil am Abseilkarabiner ein und wurde von seiner Mutter mit einem "Tuber" passiv abgeseilt. Da das etwa 42 m lange Kletterseil für diese Tour vermutlich zu kurz war, stürzte der 18-Jährige 6 bis 7 Meter über schräges Felsgelände ab. In weiterer Folge prallte er gegen seine sichernde Mutter, die wiederum über das leicht abschüssige Gelände am Wandfuß geschleudert wurde und dabei mit einem dort stehenden elfjährigen Oberösterreicher zusammenprallte. Durch den Unfall erlitten der 18-jährige Brite, seine 51-jährige Mutter und der elfjährige Oberösterreicher Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung durch die Besatzung des Notarzthubschraubers, sieben Bergrettern und einen Alpinpolizisten, wurden die beiden männlichen Verletzten in das Landeskrankenhaus Salzburg gefahren. Die 51-Jährige wurde mit dem Hubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Quelle: LPD S  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Pkw von Güterzug erfasst

29. 05. 2020 | Blaulicht

Pkw von Güterzug erfasst

50-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden kam am Bahngleis zum Stehen

Alpineinsatz in Ebensee

28. 05. 2020 | Blaulicht

Alpineinsatz in Ebensee

3 Bergsteiger aus dem Bezirk Vöcklabruck  mussten die Bergrettung Ebensee alarmieren

Karten-App wurde Bergsteiger zum Verhängnis

27. 05. 2020 | Blaulicht

Karten-App wurde Bergsteiger zum Verhängnis

20-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck wollte erstmals den Traunstein besteigen

Freiwillige Feuerwehr zeigt oberösterreichweit große Schlagkraft

27. 05. 2020 | Blaulicht

Freiwillige Feuerwehr zeigt oberösterreichweit große Schlagkraft

Landesfeuerwehrkommandant Robert Mayer steht seit einem Jahr an der Spitze von 912 Feuerwehren und 94.000 Freiwilligen in Oberösterreich. Aus diesem Anlass...

 Bergrettungseinsatz am Katzenstein

24. 05. 2020 | Blaulicht

Bergrettungseinsatz am Katzenstein

10 Mann stiegen zur Unglücksstelle auf und versorgten dort die verletzte Bergsteigerin aus Lenzing