Kräuter sorgen für Wohlbefinden

Kräuter sorgen für Wohlbefinden

GMUNDEN - Die Kraft der Kräuter wird seit Jahrtausenden zum Wohle der Menschheit eingesetzt

Nicht jeder hat die Möglichkeit verschiedene Kräuter anzupflanzen und diese zu verarbeiten. Getrocknete Kräuter sehr guter Qualität erhält man in vielen Apotheken und Reformhäusern. Bei speziellen Tinkturen und Cremen wird es dann schon schwieriger.

Auf die Verarbeitung von Kräuter hat sich Familie Manetzgruber aus Taiskirchen im Innviertel spezialisiert. Im 5000m² großen Wildkräutergarten gedeihen mehr als 350 verschiedene Wildkräuter. Der Garten befindet sich seit 3. Generation im Familienbesitz und es werden keine Spritz- oder Düngemittel verwendet. Jeder einzelne Arbeitsschritt wird von Hand erledigt, dabei nimmt das Befreien der Kräuter von Gras sehr viel Zeit ein.

Im Kräuterzentrum werden hauptsächlich Tinkturen hergestellt. Die Kräuter hierfür werden von Hand verlesen, gereinigt, zerkleinert und in Alkohol angesetzt, wo Sie bis zu einem Jahr reifen. Neben den Tinkturen gibt es auch noch „Erikas Kräutersalbe“, „Erikas Kräuterlippenbalsam“ und eine Deocreme.

Die Tinkturen tragen klingende Namen wie „Wohlfühlgeist“, „Ruhegeist“ und „Wiesengeist“. Es gibt keine Geheimnisse, welche Kräuter sich darin empfinden und Erika Manetzgruber macht sich seit 20 Jahren zum Ziel die passende Beratung zu den Kräutertinkturen anzubieten. Davon profitieren auch Ihre Verkaufspartner, wo sie regelmäßig Vorträge zum Thema Kräuter und deren Einsatzgebiete hält. So vor kurzem auch im Kaufdahoam in Gmunden, wo die Produkte erhältlich sind. Frau Manetzgruber hilft auch hier den Kunden gerne (telefonisch oder per Mail) die richtige Tinktur zur Linderung Ihrer Beschwerden zu finden.

Bei einem Kräutervortrag erfährt man alles über das Kräuterzentrum, die verschiedenen Kräuter und noch vieles mehr. Wussten Sie zum Beispiel, dass Kräuter wandern und sich ihren Platz selber aussuchen? Sehen Sie sich Ihre Kräuter im Garten an und Sie wissen was Sie brauchen!

Text: Bianca Baumgartner
Bild: Kräuterzentrum Manetzgruber

Das könnte Sie interessieren!

Seit 30 Jahren Dialysepatientin –In Bad Ischl ist man keine Nummer

12. 10. 2019 | Panorama

Seit 30 Jahren Dialysepatientin –In Bad Ischl ist man keine Nummer

Bad Ischl / Bad Goisern -  Ihren Lebensmut lässt sich Frieda Schmaranzer dennoch nicht nehmen - Es ist ein großes Geschenk, dass ich noch lebe und das...

13 AbsolventInnen feiern erfolgreichen Abschluss an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Gmunden

11. 10. 2019 | Panorama

13 AbsolventInnen feiern erfolgreichen Abschluss an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Gmunden

GMUNDEN. 13 neue Diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Gmunden bereichern nach Abschluss der Diplo...

Als neuer Primararzt im Salzkammergut-Klinikum wurde Prim. Dr. René Silye (59) bestellt

11. 10. 2019 | Stadt

Als neuer Primararzt im Salzkammergut-Klinikum wurde Prim. Dr. René Silye (59) bestellt

In der Oberösterreichischen Gesundheitsholding (OÖG) sind weitere Personalentscheidungen für die Unternehmensleitung und die Regionalkliniken gefallen

Die Lange Nacht des Kabaretts

11. 10. 2019 | Panorama

Die Lange Nacht des Kabaretts

OHLSDORF - Am Samstag, den 19.10.2019 um 20 h gastieren die größten Kabarett-Talente Österreichs  im MEZZO Ohlsdorf

Täter ausfindig gemacht - Anzeige wegen Sachbeschädigung

11. 10. 2019 | Panorama

Täter ausfindig gemacht - Anzeige wegen Sachbeschädigung

GRÜNAU - Jugendliche konnten nun als Täter ausgeforscht werden, die ein großes 16-Bogen Plakat der FPÖ in Grünau beschmiert haben. Sie wurden auf freien Fu...