Kreuzungskollision auf der B120 zwischen Gmunden und Scharnstein

©FF Scharnstein

Am Sonntagabend, 09.02.2020 wurde die Feuerwehr Scharnstein um 17:52 Uhr von der Landeswarnzentrale zu Verkehrsunfall Aufräumungsarbeiten auf die B120, Kreuzung Untersperr alarmiert

Zwei PKW´s kollidierten aus unbekannter Ursache, wobei ein Fahrzeug auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Die Feuerwehr Scharnstein sicherte die Einsatzstelle ab, band die ausgeflossenen Betriebsmittel und richtete eine örtliche Umleitung ein.

Zwei verletzte Unfallbeteiligte wurden mit dem Roten Kreuz, Ortsstelle Scharnstein zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus eingeliefert. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden.

Einsatzende: 19:00 Uhr

Eingesetzte Einsatzkräfte:

FF Scharnstein mit 3 Fahrzeugen

Rotes Kreuz, Ortsstelle Scharnstein

Polizeiinspektion Scharnstein

Abschleppunternehmen

Freiw. Feuerwehr Scharnstein

Das könnte Sie interessieren!

Trickbetrug - Opfer zahlte Euro 27.000.-

27. 02. 2020 | Blaulicht

Trickbetrug - Opfer zahlte Euro 27.000.-

Die Polizei sucht eine ca. 30 Jahre alte Frau, ca. 160 cm groß, sie trug eine blaue Kapuzenjacke mit Pelzbesatz und schwarze eine Hose

Schlechter Faschingsscherz erzwingt Güterzug - Notbremsung

26. 02. 2020 | Blaulicht

Schlechter Faschingsscherz erzwingt Güterzug - Notbremsung

Altmünster - Das hätte böse ausgehen können. Unbekannte blockierten gestern Abend die Gleise der Bahnstrecke in Altmünster

Suche nach Wanderer am Spitzlstein in Ebensee - Nachtrag

24. 02. 2020 | Blaulicht

Suche nach Wanderer am Spitzlstein in Ebensee - Nachtrag

33 - jähriger Wanderer konnte heute morgen bei einem neuerlichen Rettungsversuch geborgen werden

Suche nach Wanderer am Spitzlstein in Ebensee

23. 02. 2020 | Blaulicht

Suche nach Wanderer am Spitzlstein in Ebensee

Aufgrund des hereinziehenden Sturmes musste die Suche mit Hubschraubern aktuell abgebrochen werden

6 - Jähriger stürzt von Drachenwand in den Tod

23. 02. 2020 | Blaulicht

6 - Jähriger stürzt von Drachenwand in den Tod

Ein 6 - jähriger Bub stürzte vor den Augen seiner Mutter in den Tod