Launch des neuen DORISWebOffice

Launch des neuen DORISWebOffice

Es ist Zeit für etwas Neues! – Das Land Oberösterreich stellt mit dem Digitalen Oberösterreichischen Raum-Informations-System, kurz DORIS, viele weitere geographische Inhalte  kostenlos zur Verfügung


„Leistungsorientierter Service zeichnet sich durch stetige und kontinuierliche Verbesserung aus. Diesem Credo folgen auch die fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Geoinformation und Liegenschaft. In der kommenden Woche erfolgt der Launch der neue DORISWebOffice Version “, lobt Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner. 

Es ist Zeit für etwas Neues! – Das Land Oberösterreich stellt mit dem Digitalen Oberösterreichischen Raum-Informations-System, kurz DORIS, seit vielen Jahren im Internet digitale Landkarten und viele weitere geographische Inhalte für alle Bürgerinnen und Bürger Oberösterreichs kostenlos zur Verfügung. Nach mehr als 15 Jahren ist es nun an der Zeit, das bisherige DORIS webGIS technologisch auf neue Beine zu stellen. 

Fachübergreifender Themenbaum
In der neuen Version „DORIS WebOffice“, die am Montag, dem 18. Jänner 2021 unter der bereits bekannten Internet - Adresse https://www.doris.at freigeschaltet wird, können erstmals alle Themen aus den unterschiedlichsten Fachbereichen frei miteinander kombiniert werden. Jeder Benutzer hat somit die Möglichkeit sich aus einer Fülle von Basis- und Fachthemen – je nach Interessenslage - seine individuelle digitale Landkarte zusammenzustellen. Eine komfortable Suche unterstützt bei der Recherche innerhalb der mehr als 500 Themen, die sich bereits im digitalen Planschrank des Landes Oberösterreich befinden. Aber auch vordefinierte Themenzusammenstellungen wie z.B. eine Ansicht mit verkehrsrelevanten Inhalten können ausgewählt werden. 

Erweiterte Druckmöglichkeiten
DORIS WebOffice bietet erstmals die Möglichkeit, mehrere Seiten in Serie (z.B. auch entlang eines Straßenverlaufs) ausdrucken zu können. Auch eine Kartenserie, wie man sie z.B. vom Autoatlas kennt, kann von einem bestimmten Gebiet erstellt werden. Dank der neuen Technologie wird auch eine wesentlich bessere Druckqualität erzielt als bisher.
Weitere Highlights von DORIS WebOffice sind:
•    übersichtlich angeordnete Werkzeuge in Gruppen (Ribbons) 
•    3D-Ansicht (verknüpft mit dem entsprechenden 2D-Ausschnitt) (siehe Abb. 3)
•    schnelle und einfache räumliche Informationsabfrage
•    detaillierte Höhenprofile im Messwerkzeug (3D- Distanz) integriert 
•    Zeitschieberegler (Visualisierung von Zeitverläufen z.B. für historische Orthofotos, ...)                                                                                                                     

DORIS WebOffice Core & Flex
Das neue DORIS - Kartenwerkzeug gibt es je nach Anwendungsgebiet in zwei Varianten:
Der DORIS WebOffice Flex ist einfach zu bedienen und daher auch für den gelegentlichen Einsatz gut geeignet. Zudem ist er für auf mobile Endgeräte (Samrtphone, Tablet) optimiert und dank GPS-Unterstützung auch „im Feld“ einsetzbar.

Daneben gibt es mit DORIS WebOffice Core eine Desktop- Anwendung für Nutzer/innen mit höheren Ansprüchen und entsprechendem DORIS-Know-how, die einen wesentlich größeren Funktionsumfang bereitstellt. 

Ab sofort steht DORIS WebOffice unter diesen beiden Links zur Verfügung:

DORIS WebOffice Flex ist die Version für mobile Endgeräte und Desktop-Anwender, die eine einfache Benutzeroberfläche bevorzugen.
https://www.doris.at/flex

DORIS WebOffice Core ist die Version für Desktop-Anwender. 
Hier können Profis den vollen Funktionsumfang nutzen.
https://www.doris.at/core

Um den Umstieg auf die neuen Produkte so einfach wie möglich zu gestalten, wurden informative und hilfreiche Anleitungen zusammengestellt:
•    ein umfangreiches Handbuch
https://www.doris.at/url/wohandbuch

•    einige praktische Beispiele
https://www.doris.at/url/wobeispiele
•    eine Anleitung, wie selbst generierte Grafikobjekte aus dem bisherigen webGIS ins DORISWebOffice übertragen werden können
https://www.doris.at/url/transferobjekte

„Dieses umfangreiche Leistungsangebot lädt dazu ein, die Heimat detailliert zu erkunden. Ich wünsche allen Nutzern des Serviceangebots viel Freude mit der zukünftigen Anwendung“, freut sich Steinkellner abschließend über die bevorstehende Einführung des neuen DORIS WebOffice.

Nähere Informationen

Quelle/ Fotocredit: Land OÖ 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Online-Registrierung für Schutzimpfung ab morgen möglich

22. 01. 2021 | Gesundheit

Online-Registrierung für Schutzimpfung ab morgen möglich

Ab morgen, Samstag, können sich alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher ab 16 Jahren mit Wohnsitz in Oberösterreich für eine Schutzimpfung gegen di...

Oberösterreich zieht Semesterferien um eine Woche vor

17. 01. 2021 | Panorama

Oberösterreich zieht Semesterferien um eine Woche vor

LH-Stv.in Haberlander: „Wir wollen möglichst rasch wieder in das Sommersemester starten“

Online-Anmeldung zur Covid-19-Impfung 80+ ist wieder möglich

15. 01. 2021 | Gesundheit

Online-Anmeldung zur Covid-19-Impfung 80+ ist wieder möglich

„Die kurzfristige Aufstockung der Mitarbeiterzahl bei der Hotline von 100 auf 170 hat allerdings geholfen, den enormen Andrang bei den Anmeldungen zu bewäl...

Haberlander/Klampfer - Schulen öffnen ab 25. Jänner schrittweise

14. 01. 2021 | Panorama

Haberlander/Klampfer - Schulen öffnen ab 25. Jänner schrittweise

Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Bildungsdirektor Alfred Klampfer bestätigen -  Schulen öffnen ab 25. Jänner schrittweise mi...

Anmeldungen für Tests in OÖ ab 4. Jänner möglich

03. 01. 2021 | Gesundheit

Anmeldungen für Tests in OÖ ab 4. Jänner möglich

Die nächsten Bevölkerungstests finden in Oberösterreich von Freitag, 15., bis Sonntag, 17. Jänner, statt. In Oberösterreich stehen an diesen drei Tagen 152...