Leitpflöcke ausgerissen – Täter ausgeforscht

Leitpflöcke ausgerissen – Täter ausgeforscht

OBERTRAUN -  Laut Straßenmeisterei Bad Ischl entstand ein Schaden von 1.300 Euro

In der Nacht zum 31. August 2019 wurden entlang der Landesstraße 1290 in Obertraun mehrere Leitpflöcke umgetreten bzw. ausgerissen. Laut Straßenmeisterei Bad Ischl entstand dabei ein Schaden von 1.300 Euro. 
Durch die Erhebungen der Beamten der Polizeiinspektion Bad Goisern konnte der Täter, ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Deutschlandsberg, ausgeforscht werden. Dieser verursachte den Schaden nach einer Feier mit seinen Freunden am Nachhauseweg zur Unterkunft. Er wird angezeigt.

Quelle: LPD OÖ  Foto: AN24

Das könnte Sie interessieren!

TIPPS FÜR HÄUSLICHES ZUSAMMENLEBEN

29. 03. 2020 | Blaulicht

TIPPS FÜR HÄUSLICHES ZUSAMMENLEBEN

Gerade wenn viele Menschen auf engem Raum über mehrere Tage zusammen sind, kann dies Aggressionen hervorrufen oder steigern. Die Polizei wird wie bisher je...

Bad Ischl - Schwerer Kletterunfall im Rettenbachtal

29. 03. 2020 | Blaulicht

Bad Ischl - Schwerer Kletterunfall im Rettenbachtal

23-jähriger Einheimischer stürzte  im Klettergarten Rettenbachtal ungebremst 33 Meter ab 

Entlaufene Kalbin von Jäger erlegt

26. 03. 2020 | Blaulicht

Entlaufene Kalbin von Jäger erlegt

Vorchdorf - Warum die eine ca. 600 kg schwere Kalbin entkommen ist, konnte bisher nicht festgestellt werden

Einbrecher transportierten Diebesgut mit LKW ab

24. 03. 2020 | Blaulicht

Einbrecher transportierten Diebesgut mit LKW ab

Bez. Gmunden - Durch die Eingangstüre brachen bisher unbekannte Täter in der Nacht zum 24. März 2020 im Bezirk Gmunden auf einem Firmengelände ein

Bez. GM - Zwei Indoor Cannabisplantagen sichergestellt

24. 03. 2020 | Blaulicht

Bez. GM - Zwei Indoor Cannabisplantagen sichergestellt

Der 33-jährige Österreicher konnte bereits zum Sachverhalt einvernommen werden und zeigte sich geständig. Ein 55-jährige Holländer befindet sich in seinem ...