LR Hiegelsberger dankt Direktor Hochreiner (ABZ Lambach)

LR Hiegelsberger dankt Direktor Hochreiner (ABZ Lambach)

Landesrat Max Hiegelsberger überreicht Dir. Mag. Hochreiner ein Paket zum Abschied in die Pension

Anlässlich der Direktorenkonferenz der landwirtschaftlichen Fachschulen am 10. September 2020 bedankte sich LR Max Hiegelsberger herzlich bei den beiden Schulleitern Karin Eckmayr und Franz Hochreiner. Sie haben durch ihre fachliche und menschliche Kompetenz wesentlich zur Weiterentwicklung ihrer Schulen beigetragen und damit das landwirtschaftliche Schulwesen in Oberösterreich insgesamt voran gebracht.

Direktor Mag. Franz Hochreiner: Vom jüngsten zum längst dienenden Direktor 
Direktor Mag. Franz Hochreiner besuchte die HLBLA St. Florian und danach das Bundesseminar für das landw. Bildungswesen in Ober St. Veit. Seinen ersten Lehrerposten hatte er 1978/1979 an der LWBFS Katsdorf. 1979 erfolgte die Versetzung an die LWBFS Lambach, welche bis zu seiner Pensionierung sein zweites Zuhause geblieben ist. Am 1.7.1995 wurde er zum Direktor der LWBFS Lambach bestellt. Zur Zeit seiner Bestellung war er mit Abstand der jüngste Direktor im landw. Schulwesen. In seiner 25 jährigen Direktorenzeit fielen zahlreiche Änderungen und Meilensteine, darunter auch die Weiterentwicklung des Schulstandortes zum  Agrarbildungszentrum Lambach im Sept. 2009. Die Pensionierung erfolgte am 1. September 2020. Sein Nachfolger Dir. Karl Kronberger tritt wahrlich in große Fußstapfen. 
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger würdigte in seiner Verabschiedung den lang anhaltenden Dienst für das landwirtschaftliche Schulwesen und die beständige Offenheit für die notwendige Weiterentwicklung: „Direktor Hochreiner habe ich stets als zielstrebigen, korrekten und verlässlichen Menschen und Direktor  erlebt. Aber auch seine humorvolle und gesellige Seite schätze ich sehr. Ein Vierteljahrhundert Direktor ist wahrlich eine große Leistung. Danke für deine Jahrzehnte lange engagierte Arbeit für das ABZ Lambach und generell das landwirtschaftliche Schulwesen.“

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: ©Anja Luger

Das könnte Sie interessieren!

60 Prozent aller Weihnachtsgeschenke werden online gekauft

28. 11. 2020 | Wirtschaft

60 Prozent aller Weihnachtsgeschenke werden online gekauft

Das wünschen sich die Österreicher/innen zu Weihnachten

Abfallvermeidung durch Mehrwegregelung

26. 11. 2020 | Wirtschaft

Abfallvermeidung durch Mehrwegregelung

Landesrat Stefan Kaineder: Neues Abfallwirtschaftsgesetz für Oberösterreich wird krisensicher und bringt wichtige Weichenstellung zur Abfallvermeidung bei ...

Fortschritt verändert die Landwirtschaft laufend

20. 11. 2020 | Wirtschaft

Fortschritt verändert die Landwirtschaft laufend

LR Hiegelsberger: Ressourcenschutz mittels Precision-Farming ins Agrarumweltprogramm ab 2023 aufnehmen

Lockdown - Verordnungslücke  verunsichert heimische Friseure

20. 11. 2020 | Wirtschaft

Lockdown - Verordnungslücke verunsichert heimische Friseure

Rechtssicherheit für Betriebe nötig: Lockdown muss auch für mobile körpernahe Dienstleistungen bei den Kunden zuhause gelten

Neuwahl bei Frau in der Wirtschaft Gmunden

19. 11. 2020 | Wirtschaft

Neuwahl bei Frau in der Wirtschaft Gmunden

GMUNDEN - Vor Kurzem wurde Ing. Claudia Hindinger (Tischlerei Hindinger KG, Kirchham) als Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Gmunden einstimmig ...