Donnerstag 18. Juli 2019
Suche

Mädchen aus Doline gerettet

GMUNDEN - Glück im Unglück hatte eine 14-Jährige Urlauberin

Eine vierköpfige tschechische Familie wanderte am 5. Juli 2019 am Krippenstein in Obertraun Richtung Heilbronner-Kreuz. Als die Familie gegen 13:20 Uhr auf 1990 Metern Seehöhe die Krippenstein-Eishöhle, die direkt neben dem markierten Wanderweg liegt, erreichte, stürzte die 14-jährige Tochter plötzlich in eine mit Schnee bedeckte Doline und kam in etwa 20 Metern Tiefe zu liegen. Der 46-jährige Vater verständigte sofort über den Notruf die Rettungskräfte. Vier Mann der Bergrettung Obertraun sowie das Team des Notarzthubschraubers "Christophorus 99" konnten das Mädchen mittels Mannschaftszug um 14:40 Uhr aus der Doline herausholen. Die 14-Jährige dürfte nur leichte Verletzungen erlitten haben. Sie wurde zur weiteren klinischen Versorgung in das Salzkammergut-Klinikum nach Bad Ischl geflogen.

Quelle: LPD OÖ
Bild: Symbolbild