Mann schlug mit Holzlatte auf Kontrahenten ein

Mann schlug mit Holzlatte auf Kontrahenten ein

Ein 29-Jähriger wurde ins Salzkammergutklinikum Bad Ischl gebracht, wo schwere Verletzungen diagnostiziert wurden

Am Abend des 12. Oktober 2019 kam es aus bislang noch ungeklärter Ursache zwischen zwei Gruppen von irakischen Staatsangehörigen zu einer Auseinandersetzung in Bad Ischl. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung soll ein 32-Jähriger mit einem mitgebrachten Holzstock auf einen 29-Jährigen, beide in Wien wohnhaft, eingeschlagen haben. Anschließend flüchtete der 32-Jährige vorerst mit einem Pkw, konnte jedoch eine Stunde später im Ortsgebiet Bad Ischl von Polizisten angehalten werden. Der 29-Jährige wurde ins Salzkammergutklinikum Bad Ischl gebracht. Dort wurden schwere Verletzungen festgestellt und er wurde in häusliche Pflege entlassen

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Warnung vor "Kautionsbetrüger" in OÖ

13. 11. 2019 | Blaulicht

Warnung vor "Kautionsbetrüger" in OÖ

Auch die Landespolizeidirektion Oberösterreich warnt vor krimineller Täuschung am Telefon und bittet um Hinweise

FF Bad Goisern ist für Verkehrsunfälle gerüstet

11. 11. 2019 | Blaulicht

FF Bad Goisern ist für Verkehrsunfälle gerüstet

Ausbildung für den Ernstfall: Einsätze nach Verkehrsunfällen zählen beinahe schon zum „täglichen Brot“ der Feuerwehren von heute. Um für derartige Einsatzf...

80-jährige Wanderin abgestürzt

10. 11. 2019 | Blaulicht

80-jährige Wanderin abgestürzt

Ein Legföhrenfeld bremste den Absturz nach ca. 20 Metern der Sturzstrecke ab 

Mit 1,74 Promille Verkehrsunfall verursacht

09. 11. 2019 | Blaulicht

Mit 1,74 Promille Verkehrsunfall verursacht

Der Unfall ereignete sich heute um 05:45 Uhr auf der Linzerstraße in Gmunden in Fahrtrichtung Laakirchen

Warnung - Unbekannte geben sich als Mitarbeiter der Feuerwehr aus

08. 11. 2019 | Blaulicht

Warnung - Unbekannte geben sich als Mitarbeiter der Feuerwehr aus

Das Landesfeuerwehrkommando Oberösterreich informiert