Mehrere Einbrüche in Firmen geklärt

Mehrere Einbrüche in Firmen geklärt

Landeskriminalamt OÖ: Am 20. Mai 2019 und am 25. Mai 2019 verübten vorerst unbekannte Täter zwei Einbrüche in eine Firma im Bezirk Linz-Land. 

Bei beiden Einbrüchen wurde Werkzeug gestohlen, beim zweiten Einbruch wurde zudem ein Firmenfahrzeug entwendet. Die Täter zwängten jeweils ein Tor der Firma auf und verschafften sich so Zutritt. Mit einem angemieteten Pritschenwagen wurden große Mengen des Werkzeuges verladen und gestohlen. 

Im Rahmen der ersten Ermittlungen durch die Polizei Enns konnten Videoaufzeichnungen gesichert bzw. konnte in der zweiten Tatnacht ein in Tatortnähe abgestellter Pritschenwagen wahrgenommen werden. Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt übernommen und es konnte ein 49-Jähriger als erster Tatverdächtiger ausgeforscht werden. 

Aufgrund mehrwöchiger Überwachungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit der EGS OÖ konnten die weiteren Mittäter, ein 48-Jähriger, ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck und ein 42-jähriger Welser, ausgeforscht und das Beutelager sowie weitere Straftaten ermittelt werden. 

Von der Staatsanwaltschaft Steyr wurden für die vier Beschuldigten Festnahmeanordnungen und Durchsuchungsanordnungen übermittelt. Am 17. Juni 2019 wurden der 49-Jährige, der 48-Jährige und der 25-Jährige festgenommen und mehrere Durchsuchungen vorgenommen. Dabei konnte der Großteil des Diebsgutes in einer angemieteten Garage im Bezirk Schärding sichergestellt werden. Auch das gestohlene Firmenfahrzeug konnten im Bezirk Schärding 
gefunden und sichergestellt werden. 

Vom 25-Jährigen wurden Teile des Diebsgutes in ein Vereinsheim im Bezirk Ried im Innkreis gebracht. Diese Gegenstände konnten bei einer Durchsuchung nicht gefunden werden. Der 42-jährige Beschuldigte wurde am 24. Juni 2019 nach seiner Rückkehr vom Urlaub festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung konnten neben Diebesgut auch Marihuana und eine Schrotflinte samt Munition sichergestellt werden. 

Gegen den Welser besteht ein aufrechtes Waffenverbot. Der 49-Jährige, der 48-Jährige und der 42-Jährige zeigten sich umfassend geständig und befinden sich in der Justizanstalt Garsten. Der 25-Jährige zeigte sich nicht kooperativ.

Quelle: LPD OÖ

Das könnte Sie interessieren!

Bergsteiger erliegt seinen Verletzungen

13. 10. 2019 | Blaulicht

Bergsteiger erliegt seinen Verletzungen

Bergtour auf die Katrin bei Bad Ischl endete tragisch - 44-Jähriger erlag gegen seinen schweren Verletzungen

Dämmerungseinbrüche verhindern - Polizei verschärft Maßnahmen

13. 10. 2019 | Blaulicht

Dämmerungseinbrüche verhindern - Polizei verschärft Maßnahmen

In den Herbst- und Wintermonaten 2019 und 2020 werden von der Polizei wie bereits in den vergangenen Jahren gezielte Maßnahmen gegen Dämmerungseinbrüche ge...

Mann schlug mit Holzlatte auf Kontrahenten ein

13. 10. 2019 | Blaulicht

Mann schlug mit Holzlatte auf Kontrahenten ein

Ein 29-Jähriger wurde ins Salzkammergutklinikum Bad Ischl gebracht, wo schwere Verletzungen diagnostiziert wurden

Bergsteiger bei Absturz lebensgefährlich verletzt

12. 10. 2019 | Blaulicht

Bergsteiger bei Absturz lebensgefährlich verletzt

 44-Jähriger kam zu Sturz und stürzte etwa 70 Meter ab

Fahrzeug überschlug sich nach Kollision

12. 10. 2019 | Blaulicht

Fahrzeug überschlug sich nach Kollision

Bad Goisern - Ein 67-Jähriger fuhr auf auf eine 52 Jährige auf - ihr Fahrzeug überschlug sich und blieb seitlich liegen