Miteinander für St. Wolfgang ist Politik-Schwerpunkt

Miteinander für St. Wolfgang ist Politik-Schwerpunkt

 „Die Arbeit für St. Wolfgang kann nun auch offiziell beginnen“, so Bürgermeister Franz Eisl

Angelobung durch Bezirkshauptmann

Auch in St. Wolfgang wurde mit der Angelobung des direkt gewählten Bürgermeisters Franz Eisl (VP) und seiner beiden Vizebürgermeister Sepp Kogler (VP) und Sepp Hinterberger (SP) durch Bezirkshauptmann Alois Lanz der Prozess rund um die Wahlen im September abgeschlossen. „Die Arbeit für St. Wolfgang kann nun auch offiziell beginnen“, so Bürgermeister Franz Eisl, der sich nochmals für das große Vertrauen der Bevölkerung bedankte. Sowohl die Gemeinderatswahl als auch die Bürgermeister-Direktwahl brachten Ergebnisse, die bisher in St. Wolfgang noch nicht dagewesen sind. Mit einer Zustimmung von 90,2 % wurde die Arbeit des Bürgermeisters sehr deutlich durch die Bevölkerung honoriert. Auch die Sitzverteilung im Gemeinderat ist für die bisher gekannten St. Wolfganger Polit-Verhältnisse neu: mit 14 Mandaten (bisher 13) ist die Bürgermeisterpartei ÖVP ganz klar die stärkste Kraft, gefolgt von der SPÖ mit 5 Mandaten (bisher 9), den Grünen mit 4 Sitzen (bisher nicht vertreten) und der FPÖ mit 2 Vertretern (bisher 3).

Neuer Gemeinderat setzt auf Einbindung aller Kräfte

Für das Führungsteam der Volkspartei ist diese Sitzverteilung nicht nur ein großer Vertrauensvorschuss der Wählerinnen und Wähler, sondern in erster Linie ein Arbeitsauftrag: „Ja, der Volkspartei wurde erneut die Hauptverantwortung übertragen – wir sehen aber auch ganz klar, dass die Wolfgangerinnen und Wolfganger alle Parteien in die Gemeindearbeit eingebunden haben wollen“, so Bürgermeister und VP-Chef Franz Eisl, sein Vize Sepp Kogler und Fraktionsobmann Arno Perfaller. Deshalb wird es auch zukünftig einen zweiten Vizebürgermeister (der lt. Gemeindeordnung von der zweitstärksten Partei nominiert wird) geben. Auch werden alle 4 Fraktionen in den Arbeitsausschüssen vertreten sein, sodass bei jedem Vorhaben alle Parteien von Beginn an mitarbeiten können.

Miteinander große Ziele erreichen

Bürgermeister Franz Eisl nutzte die Festsitzung des Gemeinderates vor allem auch dazu, um mit Themen „Altenheim-Ausbau mit Strobl“, „Sanierung von Volksschule und Kindergarten in Rußbach“, „Sicherheitszentrum in St. Wolfgang“, „Gestaltung der Familienbadewiese“ und „Renovierung der Seepromenade“ sowie dem Bürgermeister-Projekt „Leistbares Wohnen“, die wichtigsten Vorhaben der kommenden sechs Jahre anzusprechen: „Diese Leuchtturmprojekte wurden in der Wahlwerbung angekündigt und in den Parteiengesprächen nach der Wahl auch fixiert – jetzt wollen wir auch miteinander an der Umsetzung arbeiten“, beschreibt Eisl die Schwerpunkte der kommenden Arbeitsperiode bis 2027. Ganz wichtig für den St. Wolfganger Bürgermeister ist auch das Miteinander der politischen Parteien „Das habe ich bei meinem Amtsantritt 2015 versprochen und das will ich auch in den kommenden sechs Jahren so halten – Miteinander ist gut für St. Wolfgang,“ so Franz Eisl abschließend.

Quelle: Gemeinde St. Wolfgang  //  Bildrechte: ©Kunstbahr St. Wolfgang

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Heilbronner Kreuz - 56-Jährige mit Notarzthubschrauber geborgen

17. 01. 2022 | Blaulicht

Heilbronner Kreuz - 56-Jährige mit Notarzthubschrauber geborgen

Bezirk Gmunden - Eine 56-Jährige aus dem Bezirk Ried absolvierte am 16. Jänner 2022 gemeinsam mit ihrem 65-jährigen Gatten sowie sieben weiteren befreundet...

St. Wolfgang - PKW-Bergung aus Bach

11. 01. 2022 | Blaulicht

St. Wolfgang - PKW-Bergung aus Bach

Dienstag, 11. Jänner 2022. Zur Unterstützung einer Fahrzeugbergung im Gemeindegebiet von St. Wolfgang wurden heute Morgen die Kameraden des 1. Bereitschaft...

Bad Ischl - Zwei Verkehrsunfälle fordern Verletzten

09. 01. 2022 | Blaulicht

Bad Ischl - Zwei Verkehrsunfälle fordern Verletzten

Eine kurze Nachtruhe gab es in der Nacht auf Samstag, 08. Januar 2022 für die Kameraden vom ersten Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache Bad Ischl

Bad Ischl - Brand in Mehrparteienhaus

09. 01. 2022 | Blaulicht

Bad Ischl - Brand in Mehrparteienhaus

Samstag, 08. Jänner 2022, „Dumbastraße, Brand elektrische Anlage in Mehrparteienhaus“, mit dieser Einsatzmeldung wurden heute um 13:10 Uhr die Kameraden de...

Brand einer Gartenhütte - Brandstifter ausgeforscht

08. 01. 2022 | Blaulicht

Brand einer Gartenhütte - Brandstifter ausgeforscht

Bezirk Gmunden - Nachdem sich am 4. Jänner 2022 ein Gartenhüttenbrand ereignet hatte, konnte nun durch umfangreiche Ermittlungen ein Brandstifter ausfindig...