Neue Spielplätze für Laakirchen

Neue Spielplätze für Laakirchen

LAAKIRCHEN - Offizielle Spielplatzeröffnung am Mittwoch, 7. Oktober in der Volksschule Laakirchen.

Die Kinder sind die Spielplatzexperten – ihre Wünsche wurden beim Spiel- und Freiraumkonzept in Laakirchen umgesetzt. So entstand ein toller neuer Spiel- und Freiraum in der Volksschule Laakirchen und attraktive öffentliche Spielplätze in allen Ortsteilen der Stadt. Riesige Kletternetztürme, Tunnelrutsche, Sand-Wasserspielbereiche, Balanciermöglichkeiten, Kreativecken und vieles mehr sind auf dem neuen Spielplatz der Volksschule Laakirchen und auf den öffentlichen Spielplätzen im Kreiskyring, Traunreiterweg, Traunfeld, Brunntalstraße und Lindach zu finden und lassen keine Wünsche offen. Es sind die Wünsche und Ideen der Kinder, die in einer vorangegangen Kinder- und Jugendpartizipation gesammelt und anschließend von dem Projektteam rund um Spielplatzarchitekt Leo Maier, Abteilungsleiter Georg Brenda und Michaela Windischbauer von der Abteilung Kultur & Generationen in Koordination mit dem Jugendausschuss und der Volksschule Laakirchen unter der Leitung von Direktor Karl Bischinger umgesetzt wurden.

 „Es sind tolle neue Spiel- und Freiräume in allen Ortsteilen entstanden, die genau auf die Bedürfnisse der Kinder und Familien zugeschnitten sind. Dabei gilt auch mein Dank Brigitte und Reinhardt Bumberger, die uns bei der Ausführung mit Rat und Tat zur Seite standen und auch noch eine tolle Tunnelrutsche für die Kinder sponserten“, freut sich Bürgermeister Ing. Fritz Feichtinger. 

Bei der Planung wurde außerdem die Altersstruktur der Kinder aus den jeweiligen Einzugsgebieten berücksichtigt. „Es war uns wichtig, altersgerechte Spielgeräte auf den jeweiligen Spielplätzen aufzustellen. So ist eine vielfältige Auswahl an Spielmöglichkeiten in der Stadt Laakirchen entstanden“, so Abteilungsleiter Georg Brenda. Offizielle Eröffnung Spielplatz Volksschule Laakirchen Dass die Wünsche der Kinder auch so umgesetzt wurden, wie sich das die kleinen Spielplatzexperten vorgestellt haben, wurde bei der offiziellen Eröffnung des Spielplatzes am Mittwoch, dem 7. Oktober 2020 in der Volksschule Laakirchen deutlich. „Ich habe mir einen Kletterturm gewünscht, der hier ist noch größer und besser als ich ihn mir vorgestellt habe“, turnt ein Schüler begeistert auf dem 5 Meter hohen Kletternetzturm. 

Auch Direktor Karl Bischinger freut sich über den gelungenen Außenbereich: „Gerade in Zeiten wie diesen, wo die Turnstunden nach draußen verlagert werden sollen und viele Kinder in der Nachmittagsbetreuung sind, ist dieser neue Spielplatz optimal. Er bietet vielseitige Beschäftigungs- und Bewegungsmöglichkeiten, die die motorische, soziale und kognitive Entwicklung der Kinder positiv beeinflusst“.

Quelle, Fotocredit: Stadtgemeinde Laakirchen

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

50 Jahre Freibad Laakirchen – eine etwas andere Saison geht zu Ende

25. 09. 2020 | Laakirchen

50 Jahre Freibad Laakirchen – eine etwas andere Saison geht zu Ende

LAAKIRCHEN. Mit ausreichend Abstand ging die heurige Freibadsaison in Laakirchen dieses Wochenende erfolgreich zu Ende. Die geplanten Beachpartys zum 50jäh...

Verkehrserziehung wird in Laakirchen großgeschrieben

24. 09. 2020 | Laakirchen

Verkehrserziehung wird in Laakirchen großgeschrieben

LAAKIRCHEN. Um den Kindern bereits in den ersten Schulwochen die nötige Sicherheit im Straßenverkehr zu vermitteln, organisierte die Polizei Laakirchen auc...

Stadtgemeinde Laakirchen stellt neuen Lehrling vor

15. 09. 2020 | Laakirchen

Stadtgemeinde Laakirchen stellt neuen Lehrling vor

LAAKIRCHEN - Am 1. September 2020 durfte die Stadtgemeinde Laakirchen den neuen Lehrling David Ohler begrüßen.

Wünsche der Kinder bei Spielplatzausbau umgesetzt

09. 07. 2020 | Laakirchen

Wünsche der Kinder bei Spielplatzausbau umgesetzt

LAAKIRCHEN - Mit der Fertigstellung des Spielplatzes, der im Hof der Volksschule Laakirchen entstanden und vor allem für GanztagsschülerInnen eine Bereiche...

Neue E-Tankstelle für Laakirchen

03. 07. 2020 | Laakirchen

Neue E-Tankstelle für Laakirchen

LAAKIRCHEN - Bürgermeister Ing. Fritz Feichtinger und Energie- und Umweltausschussobmann Vzbgm. DI (FH) Jens Baumgartner testen die neue E-Tankstelle.