Österreichweite Schutzmaßnahmen im Kampf gegen Corona-Virus wichtig

Österreichweite Schutzmaßnahmen im Kampf gegen Corona-Virus wichtig

Aktuell keine regionalen Verschärfungen in OÖ geplant – Keine strengere Sperrstunden-Regelung in OÖ – LH Stelzer drängt auf Verkürzung der Quarantänedauer 


„In ganz Österreich steigen die Infektionen rasant an. Ein österreichweites Vorgehen ist daher der richtige Weg“, kommentiert Oberösterreichs Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer das neue Corona-Maßnahmenpaket der Bundesregierung. In einer Videokonferenz haben sich zuvor die Landeshauptleute mit dem Bundeskanzler und Gesundheitsminister abgestimmt. Die von der Bundesregierung präsentierten Maßnahmen sind aus der Sicht des Landeshauptmannes notwendig, um die Kontrolle über das Virus zu behalten.

Derzeit seien keine weiteren lokalen Verschärfungen in Oberösterreich geplant, sagt der Landeshauptmann: „Wir versuchen die Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus immer sehr punktgenau zu setzen. Gestern, Dienstag, traten zwei Maßnahmen in Oberösterreich Kraft. Mit der verpflichtenden Gästeregistrierung in der Gastronomie soll das Kontaktpersonenmanagement der Gesundheitsbehörden wesentlich unterstützt werden. Und in den Alten- und Pflegeheimen wurde zum Schutz unserer älteren Mitmenschen das Schutzniveau deutlich angehoben.“

Die Sperrstunde in der Gastronomie wird vorerst nicht vorverlegt. „Experten befürchten, dass sich noch mehr unkontrolliert in den Privatraum verlagert. Außerdem gibt es seit Wochen konsequente Kontrollen der Exekutive zur Einhaltung der Sperrstunden in der Gastronomie“, so der Landeshauptmann. Bislang gab es über 16.000 Kontrollen in Oberösterreich, aus denen nur rund 170 Anzeigen (ein Prozent) resultierten.

In der Konferenz der Landeshauptleute mit der Bundesregierung drängte Stelzer auch darauf, die derzeit geltenden Quarantänevorschriften zu überdenken. Eine Verkürzung von zehn auf fünf Tage wäre aus Oberösterreich durchaus sinnvoll. In Oberösterreich befinden sich aktuell rund 8.000 Personen in Quarantäne. Tendenz stark steigend.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: © Max Mayrhofer

Das könnte Sie interessieren!

Lockdown und Steuerbefreiung beflügeln bauernladen.at

02. 12. 2020 | Wirtschaft

Lockdown und Steuerbefreiung beflügeln bauernladen.at

Unternehmen beschenken ihre Mitarbeiter regional und nachhaltig

Um Herzenswünsche zu erfüllen

30. 11. 2020 | Panorama

Um Herzenswünsche zu erfüllen

Familie Pichler spendet für das Rotkreuz-Wunschmobil

Pensionist von betrunkener Pflegerin geschlagen

28. 11. 2020 | Blaulicht

Pensionist von betrunkener Pflegerin geschlagen

Pflegebedürftiger Mann konnte sich auf die Toilette retten

LH Stelzer und LH-Stv. Haberlander - Freiwillige Helden gesucht!

27. 11. 2020 | Gesundheit

LH Stelzer und LH-Stv. Haberlander - Freiwillige Helden gesucht!

 „Sagen wir dem Virus den Kampf an, damit wir ein halbwegs vertrautes Weihnachtsfest erleben“

Wer hat diesen Mann gesehen?

27. 11. 2020 | Blaulicht

Wer hat diesen Mann gesehen?

Die Polizei ermittelt derzeit nach einer männlichen Person, die seit dem 21. November 2020, 22 Uhr abgängig ist