Perfektes Finale eines tollen Skiflug-Fests: Heimsieg für Stefan Kraft am Kulm

Perfektes Finale eines tollen Skiflug-Fests: Heimsieg für Stefan Kraft am Kulm

Fantastische Flüge von über 240 Metern sorgten für Begeisterung bei den Zuschauern, die sich auch heute das Skiflug-Spektakel am Kulm nicht entgehen ließen. Die Fans bejubelten dabei einen Sieg des rot-weiß-roten Überfliegers Stefan Kraft. Melissa Naschenweng beendete ein tolles Eventwochenende mit ihrer „Bergbauernparty“!

Nach dem äußerst erfolgreichen ersten Tag mit tollen sportlichen Leistungen und bester Stimmung ging das Skifliegen am Kulm am Sonntag in die zweite Runde. Bei abermals perfekten Bedingungen wurde den 6.800 Zuschauern auch beim zweiten Weltcupbewerb in Bad Mitterndorf/Tauplitz eine tolle „Flug-Show“ geboten. Mit fantastischen Höchstweiten von 242,5 Metern schrammten die weltbesten Skiflieger nur knapp am Schanzenrekord von Peter Prevc (244 Meter) vorbei.

Stefan Kraft bejubelt Heimsieg

Am Ende durfte sich der österreichische Lokalmatador Stefan Kraft über den Sieg freuen. Am Vortag noch Dritter schaffte der 26-jährige Pongauer am Sonntag den Sprung auf das oberste Treppchen. Er verwies den Japaner Ryoyu Kobayashi sowie den Slowenen Timi Zajc auf die Plätze und brachte die rot-weiß-roten Fans zum Toben. Für Stefan Kraft war es zudem

„Es war heute einfach ein großartiger Tag und ich bin mega-happy. Ein Sieg in Österreich ist einfach etwas ganz Besonderes, wenn du vor Familie und so vielen Fans gewinnst. Auch die Siegerehrung war sehr berührend“, so der strahlende Kulm-Sieger Stefan Kraft.

„Bergbauernparty“ im Auslauf

Nachdem mit Stefan Kraft der Sieger feststand und die besten Springer geehrt wurden, sorgte ein musikalischer „Wirbelwind“ im Auslauf für Furore. Melissa Naschenweng heizte mit ihren Hits wie„Bergbauernbuam“ die Stimmung noch einmal ordentlich an. Die textsicheren Fans sorgten gemeinsam mit einer der derzeit begehrtesten Aktien im Musikgeschäft für einen würdigen Abschluss eines tollen Eventwochenendes. Insgesamt durften sich die Veranstalter in Summe über knapp über 20.000 Besucher am Kulm freuen.

Stimmungsvolle Weltcupparty im Zentrum

Beim zweiten Teil der Weltcupparty im Zentrum von Bad Mitterndorf bereiteten die Zuschauer den besten Springern des Samstag-Bewerbes einen gebührenden Empfang. Auch eine kurze Gesangseinlage von Stefan Kraft sorgte für tobenden Applaus bei den Fans. Anschließend sammelten die Fans noch fleißig Autogramme von Stefan Kraft, Karl Geiger, Piotr Zyla, Timi Zajc, Dawid Kubacki und Antti Aalto. Die Band „Die Niachtn“ ließen den Abend dann stimmungsvoll und lautstarkausklingen.Resümee des neuen OK-Chefs

„Ich bin echt super glücklich, denn wir dürfen uns über ein äußerst positives Ergebnis freuen. Wir haben im Vorfeld unsere Hausaufgaben gemacht und konnten jetzt ein echt großartiges Skiflug-Fest feiern. An beiden Tagen herrschte echt tolle Stimmung und die weltbesten Skispringer haben uns mit verdammt weiten Flügen knapp an den Schanzenrekord hin begeistert. Wir haben sehr viele positive Rückmeldungen von allen Seiten bekommen. An dieser Stelle möchte ich mich bei meinem ganzen Team ganz herzlich bedanken, alle Mitarbeiter haben einen echt tollen Job gemacht. Das motiviert natürlich auch für die Zukunft, wo wir uns Schritt für Schritt weiterentwickeln wollen“, so das äußerst positive Resümee von OK-Chef Christoph Prüller.

Quelle: Werner Schrittwieser  //  Fotocredit: © Wir sind Kulm / Nagler

Das könnte Sie interessieren!

Wochenmarkt in Bad Goisern

08. 04. 2020 | Bad Goisern

Wochenmarkt in Bad Goisern

BAD GOISERN - Der Wochenmarkt am Marktplatz von Bad Goisern wird jeden Donnerstag „abgehalten“ und erfreut sich gerade im Frühling sehr großer Beliebtheit....

Nussenseekreuzung - Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

07. 04. 2020 | Blaulicht

Nussenseekreuzung - Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Die Freiwillige Feuerwehr Pfandl wurde am Dienstag, 7. April 2020 um 14:42 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert.

Schutzmasken aus China in Bad Goisern eingetroffen

06. 04. 2020 | Bad Goisern

Schutzmasken aus China in Bad Goisern eingetroffen

BAD GOISERN - Die Masken aus China sind eingetroffen freut sich Bürgermeister Leopold Schilcher

SPÖ Obertraun setzt ein Zeichen der örtlichen Solidarität

06. 04. 2020 | Gemeinden

SPÖ Obertraun setzt ein Zeichen der örtlichen Solidarität

OBERTRAUN - Ein symbolisches Zeichen der Solidarität setzte kürzlich die SPÖ Obertraun

Gemeinde St. Wolfgang mit Leuchtturm-Sammlung überrascht

06. 04. 2020 | Gemeinden

Gemeinde St. Wolfgang mit Leuchtturm-Sammlung überrascht

Familie Dr. Barnath übergibt umfangreiche Bild-Sammlung an die Gemeinde