Radfahrerin verletzt - Fahrerflüchtiger stellt sich

Radfahrerin verletzt - Fahrerflüchtiger stellt sich

Der Unfalllenker verständigte zwar die Polizei verließ dann aber die Unfallstelle 

Am 15. September 2019 um 20:12Uhr ereignete sich auf der B158 von St. Gilgen in Richtung Bad Ischl bei Straßenkilometer 48,6 ein Verkehrsunfall, bei dem eine 46-jährige afghanische Radfahrerin aus dem Bezirk Gmunden von einem Pkw von hinten erfasst wurde. Die Frau stürzte und kam neben der Straße am Straßenbankett zum Liegen. Der Unfalllenker blieb einige Meter nach der Unfallstelle stehen und verständigte die Polizei. Danach verblieb er jedoch nicht am Unfallort, sondern fuhr nach Hause und beging somit Fahrerflucht. Die Radfahrerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstbehandlung im Salzkammergut Klinikum Bad Ischl in das Ukh Salzburg überstellt. Die Beamten konnten die Wohnadresse des Fahrerflüchtigen ermitteln, wo dieser zwar nicht angetroffen, der beschädigte Pkw aber festgestellt werden konnte. Am 16. September 2019 stellte sich der 44-Jährige aus dem Bezirk Gmunden im Beisein eines Anwalts bei der Polizeiinspektion Bad Ischl. Er wird angezeigt.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Gute Stimmung bei der Bezirksmeisterschaft Cross-Country!

10. 10. 2019 | SCHULEN

Gute Stimmung bei der Bezirksmeisterschaft Cross-Country!

Vergangenen Dienstag, den 08. Oktober 2019 nahmen gut 600 Schülerinnen und Schüler an den Bezirksmeisterschaften Cross-Country teil.

Ebensee punktet in der 1. Bundesliga

30. 09. 2019 | Vereine

Ebensee punktet in der 1. Bundesliga

EBENSEE - Gleich im ersten Auswärtsspiel in der 1. TT-Bundesliga luchst die SPG muki Ebensee dem Team aus Wr. Neudorf einen Punkt ab

Beifahrerin bei Unfall verletzt

25. 09. 2019 | SALZKAMMERGUT.news

Beifahrerin bei Unfall verletzt

80-Jähriger kam auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern. Dabei kippte sein Fahrzeug zur Seite

Bei Wanderung nach St. Wolfgang verletzt

15. 09. 2019 | SALZKAMMERGUT.news

Bei Wanderung nach St. Wolfgang verletzt

Am Weg von St. Gilgen über den Falkenstein in Richtung St. Wolfgang verletzte sich die 68 Jährige

 17-Jähriger fährt 62km/h zu schnell

14. 09. 2019 | SALZKAMMERGUT.news

17-Jähriger fährt 62km/h zu schnell

"Ich habe die Geschwindigkeit nicht bemerkt"