Rössler zur Förderung vom BMK für Nationalparks - Wichtiger Schritt für Schutz der Artenvielfalt

Rössler zur Förderung vom BMK für Nationalparks - Wichtiger Schritt für Schutz der Artenvielfalt

Gerade in der Krise zeigt sich, wie wichtig Zugang zur Natur für die Menschen ist

 „Jede noch so kleine Aktivität der Nationalparkverwaltungen in der Umweltbildung ist eine gute Investition in die Zukunft des Naturschutzes und letztlich der Lebensqualität in Österreich. Es ist nachgewiesen, dass diese Art der Naturvermittlung nicht nur nachhaltiges Wissen, sondern auch Handlungsbewusstsein bewirkt. Die österreichischen Nationalparks leisten eine wichtige Aufgabe im Kampf gegen die Klimakrise. Räume, in denen die Natur ihre eigene, autonome Antwort auf die Klimakrise und deren Folgen finden kann, werden immer wichtiger“, zeigt sich die Umweltsprecherin der Grünen, Astrid Rössler erfreut über die heute von Klimaschutzministerin Gewessler angekündigte finanzielle Unterstützung.

"Gerade die letzten Wochen haben gezeigt, wie wichtig der Zugang zu naturnahem Raum für die Menschen ist, um die Corona-Krise besser zu bewältigen", so Rössler.

Quelle: Grüner Klub im Parlament / ots  //  Fotocredit: © Parlamentsdirektion / Thomas Jantzen

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Tourismusministerin Köstinger begrüßt Grenzöffnungen zu Nachbarstaaten

03. 06. 2020 | Wirtschaft

Tourismusministerin Köstinger begrüßt Grenzöffnungen zu Nachbarstaaten

"Freue mich, dass Deutschland eingelenkt hat"

Erstmalige Aerosolmessung beim Chorsingen

03. 06. 2020 | Panorama

Erstmalige Aerosolmessung beim Chorsingen

Im Auftrag des Chorverband Österreich untersuchte ein Team der MedUni Wien die Ausdehnung der Aerosol- und Kondenswasseremission bei Chormitgliedern

Zulassung von Sportvereinen an Schulen wieder möglich

03. 06. 2020 | Panorama

Zulassung von Sportvereinen an Schulen wieder möglich

Faßmann und McDonald: „Vereinssport kommt wieder an die Schulen, damit Österreichs Kinder nach dem Corona-Lockdown wieder in Bewegung kommen“

Theater an der Wien - Künstlerischer Betriebsdirektor Jochen Breiholz geht als Operndirektor nach Lyon

03. 06. 2020 | Kunst & Kultur

Theater an der Wien - Künstlerischer Betriebsdirektor Jochen Breiholz geht als Operndirektor nach Lyon

Künstlerischer Betriebsdirektor Mag. Jochen Breiholz geht im Februar 2021 als Operndirektor an die Opéra National de Lyon

Schramböck bestellt neue Sektionschefin für Digitalisierung

03. 06. 2020 | Politik

Schramböck bestellt neue Sektionschefin für Digitalisierung

Mit der Leitung der Sektion nimmt Maria Ulmer die Funktion des Chief Digital Officer (CDO) im Bund ein