Schilder Wirr-Warr in der Gemeinde Ohlsdorf

Schilder Wirr-Warr in der Gemeinde Ohlsdorf

VERWIRRENDE VERKEHRSZEICHEN: An der Kreuzung Richtung Ohlsdorf/Unterthalham/Hochbau gibt es mehrere Schilder die, obwohl sie rechtlich in Ordnung sind, bei vielen Bürgerinnen und Bürgern, im speziellen aber bei ortsfremden Personen für Verwirrung sorgen.

Eine Anfrage von Bürgermeisterin Christine Eisner bei der Landesstraßenbehörde hatte zum Ergebnis, dass ein Schild (Hochbau Ende) wirklich nicht notwendig ist und daher entfernt werden kann. 

Des weiteren ist es unlogisch, dass nach dieser Kreuzung Richtung Ohlsdorf in einem Bereich von ca. 100 Metern, keine 30 km/h Beschränkung gilt. Auch das wird geändert. 

 

Quelle: ÖVP Ohlsdorf

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Ostereier an Altmünsters Einsatzorganisationen und Gemeindebedienstete verteilt

05. 04. 2021 | Altmünster

Ostereier an Altmünsters Einsatzorganisationen und Gemeindebedienstete verteilt

Einsatzkräfte der Rotkreuz-Dienststelle mit Elisabeth Feichtinger und Josef Leitner bei der Ostereier-Übergabe

Osteraktion der Jungen ÖVP Altmünster auch im zweiten Jahr ein voller Erfolg

05. 04. 2021 | Altmünster

Osteraktion der Jungen ÖVP Altmünster auch im zweiten Jahr ein voller Erfolg

v.l.n.r.: Junge ÖVP Obmann Paul Kruppa, Pfarrer Mag. Franz Trinkfaß, Vizebürgermeister DI Martin Pelzer

Baustart für die neue Wasserleitung von Ohlsdorf nach Aurachkirchen

17. 03. 2021 | Ohlsdorf

Baustart für die neue Wasserleitung von Ohlsdorf nach Aurachkirchen

Am Freitag wurde mit dem Bau der neuen Wasserleitung nach Aurachkirchen begonnen. Die Bauverzögerung entstand durch eine notwendige Umplanung der Streckenf...

Alternative Wohnform für Ohlsdorf und Gschwandt

17. 03. 2021 | Ohlsdorf

Alternative Wohnform für Ohlsdorf und Gschwandt

Landesrätin Birgit Gerstorfer auf Lokalaugenschein mit Vizebürgermeisterin Inés Mirlacher. VlnR. SPÖ Landtagskandidat Mario Haas, Soziallandesrätin Birgit ...

Ab Ende März können Feuerwehren im Bezirk Gmunden geimpft werden

15. 03. 2021 | Gemeinden

Ab Ende März können Feuerwehren im Bezirk Gmunden geimpft werden

75 Prozent der Über-80-Jährigen haben in OÖ bereits eine Impfung erhalten. Damit steht OÖ im bundesweiten Spitzenfeld. Nun sollen in Oberösterreich und im ...