Trotz Warnung - Gmundner brach in Langbathsee ein

Trotz Warnung - Gmundner brach in Langbathsee ein

„Dünne Eisdecke ist enorm gefährlich", warnt die ÖWR Ebensee schon seit Tagen

Leider ereignete sich heute genau das, wovor die Wasserrettung Ebensee am Samstag noch gewarnt hat. Ein Gmundner brach beim Eislaufen am hinteren Teil des vorderen Langbathsees bei einer Eisdicke von gerade einmal 2-3 cm ein!

Glücklicherweise konnte er sich mit einem Taschenmesser, eingesetzt als Pickel, zurück aufs Eis und dann selbstständig ans Ufer retten. Dort wurde er bei Eintreffen der ÖWR Ebensee bereits von einer Mannschaft des Rotes Kreuz Ortsstelle Ebensee versorgt.

Die Spezialkräfte der ÖWR Ebensee standen nach 18 Minuten einsatzbereit am Unfallort. Obwohl dies eine sehr schnelle Anfahrtszeit zu einem so abgelegenen Ort ist, zeigt sich wie gefährlich Eisunfälle sind, sehen Sie im VIDEO, denn hier zählen oft Sekunden.

Im Einsatz:

ÖWR Ebensee mit 8 Einsatzkräften
Rotes Kreuz Ebensee
ÖWR Traunkirchen
Freiwillige Feuerwehr Ebensee
Freiwillige Feuerwehr Rindbach
Freiwillige Feuerwehr Roith
Freiwillige Feuerwehr Langwies
Polizei

Quelle: ÖWR Ebensee/FB/ #öwrebensee  //  Fotocredit: ÖWR Ebensee  Video: ÖWR Ebensee/FB Link

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Böschungsbrand in Laakirchen rasch unter Kontrolle

04. 03. 2021 | Blaulicht

Böschungsbrand in Laakirchen rasch unter Kontrolle

LAAKIRCHEN. Zu einem Böschungsbrand in der Danzermühlstraße (Stadtgemeinde Laakirchen) wurde heute in den Nachmittagsstunden die Feuerwehr der Stadt Laakir...

Gmunden - Polizei bittet nach Brand um Mithilfe

04. 03. 2021 | Blaulicht

Gmunden - Polizei bittet nach Brand um Mithilfe

Zeugen werden ersucht, sich bei der Polizei in Gmunden, Tel. 059133/4100, zu melden

Alpinunfall auf der "Hohen Scharte"

03. 03. 2021 | Blaulicht

Alpinunfall auf der "Hohen Scharte"

Eine 54-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung unternahm am 2. März 2021 gemeinsam mit ihrem Gatten eine Wanderung rund um den Traunstein

Schwanenstädter verletzt sich am Kleinen Schönberg

01. 03. 2021 | Blaulicht

Schwanenstädter verletzt sich am Kleinen Schönberg

Ein 21-jähriger Bergsteiger aus Schwanenstadt verletzte sich beim Abstieg vom  Kleinen Schönberg in Gmunden

Gmunden - Drohender Felssturz in der Traunsteinstraße - Schutzwall errichtet

28. 02. 2021 | Blaulicht

Gmunden - Drohender Felssturz in der Traunsteinstraße - Schutzwall errichtet

Am 27. Februar 2021 gegen 16 Uhr wurde im Zuge eines vorangegangenen Bergrettungseinsatzes unter Beteiligung zweier Beamten der Alpinpolizei Gmunden bekann...