US-Car und Oldtimertreffen 2019 – Ein Fest der Superlative

ALTMÜNSTER - Zu einem Spektakel der besonderen Art, hat sich das bereits zur Tradition gewordene Treffen in Altmünster entwickelt. Gut 600 Fahrzeuge aller Art waren am Pfingstsonntag rund um das Schloss Ebenzweier zu bewundern

Genau richtig zum Vatertag, fand in Altmünster das legendäre US-Car und Oldtimertreffen statt. Den etwa 2.000 Besuchern, darunter sehr, sehr viele Väter, schlugen die Herzen höher, angesichts der „Schmuckstücke“, die ab 9 Uhr am Festgelände eintrafen und zu bewundern waren. Aber nicht nur US-Cars und Oldtimer waren zu sehen, sondern auch Sportwagen der neuesten Generation.

Natürlich gabs für die Gäste die Möglichkeit, bei diesem Prachtwetter, als Mitfahrer eine Runde durch Altmünster zu drehen.

Zu zweiten Mal fand das Treffen am Gelände rund um das Schloss Ebenzweier statt, wobei in der gesperrten Ebenzweierstrasse jedes eintreffende Fahrzeug durch Moderatoren begrüßt und vorgestellt wurden.

Die Veranstalter haben sich sichtlich alle Mühe gegeben, dem Treffen einen besonderen Touch zu geben. Mit dabei auch heuer wieder die Freiwillige Feuerwehr Altmünster, die den Gästen ein lukullisches Erlebnis boten.

So kann man sich schon auf Pfingsten 2020 freuen.

Bericht und Fotos: Wilfried Fischer-Ortner