Verkehrsunfall in Altmünster/„Winkl“

Verkehrsunfall  in Altmünster/„Winkl“

Am 10.02.2020 wurden die Feuerwehren Neukirchen und Altmünster kurz vor 10:00 mit dem Alarm – Stichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ in den Ortsteil Winkl alarmiert.

UPDATE der LPD OÖ

Leichtkraftfahrzeug kollidierte mit Lkw

Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 10. Februar 2020 gegen 9:45 Uhr mit einem Lkw auf der L544, Großalmstraße von Steinbach am Attersee Richtung Neukirchen. Zur selben Zeit lenkte ein 72-Jähriger sein vierrädriges Leichtkraftfahrzeug auf der L544 in die entgegengesetzte Fahrtrichtung. Aus bisher unbekannter Ursache kam der 72-Jährige auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Lkw. Durch den Zusammenstoß kam der Lkw von der Fahrbahn ab, kippte aufgrund einer leichten Böschung um und kam seitlich liegend zum Stillstand. Durch die Wucht des Anpralles wurde das Leichtkraftfahrzeug in die angrenzende Wiese geschleudert. Der Lenker musste von der Feuerwehr mittels Bergeschere befreit werden. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung ins Salzkammergut-Klinikum Gmunden eingeliefert.
Quelle: LPD OÖ

Bericht der FF Altmünster

An der Einsatzstelle bot sich den Einsatzkräften folgendes Bild:
Ein LKW aus Richtung Großalm kommend und ein Micro Car, welches in die entgegengesetzte Richtung fuhr, stießen aus ungeklärter Ursache zusammen.
Der PKW wurde durch die Wucht des Aufpralles in eine angrenzende Wiese geschleudert.
Dessen Lenk…er wurde im Fahrzeug eingeklemmt und unbestimmten Grades verletzt.
Der LKW stürzte auf der gegenüberliegenden Straßenseite über eine Böschung und blieb auf der Seite liegen.
Um dem Notarzt bzw. dem Rettungsteam einen Zugang zur verletzten Person zu ermöglichen, musste mit dem Hydraulischen Rettungsgerät eine Öffnung an dem zerstörten Fahrzeug geschnitten werden.
Die unbestimmten Grades verletzte Person wurde im weiterer Folge durch das Rote Kreuz versorgt und abtransportiert.
Der Lenker des Schwerfahrzeuges blieb bei dem Vorfall glücklicherweise unverletzt und konnte sein Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen.
Der LKW wurde durch ein privates Bergeunternehmen aufgerichtet und abtransportiert.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Altmünster mit 14 Mann, die Feuerwehr Neukirchen mit 18 Mann, die Polizei Altmünster und das Rote Kreuz Gmunden.

Quelle/Fotocredit: FF Altmünster

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Katze in Motorraum - Besitzer gesucht

25. 09. 2020 | Blaulicht

Katze in Motorraum - Besitzer gesucht

Kompliziert gestaltete sich die Bergung einer Katze in Gmunden - jetzt wartet das Kätzchen auf seine Besitzer im Tieheim Altmünster

Zusammenstoß zwischen Pkw und Zug

25. 09. 2020 | Blaulicht

Zusammenstoß zwischen Pkw und Zug

Pkw eines 50-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden wurde auf Bahnübergang von Zug erfasst

Im Bild vlnr: Lukas Hummer, Andreas Hummer, Thomas Kofler, Evelyn Halver, Stefan Treml – nicht am Bild: Michael Wiesauer

24. 09. 2020 | Blaulicht

Ausbildung zum Kranführer bei der FF Altmünster

Weiterbildung bei den freiwilligen Feuerwehren gehört zum täglichen Brot. Aufgrund der Neuanschaffung eines neuen Kranfahrzeuges an die Feuerwehr Altmünste...

9-Jähriger ausgeraubt - Polizei bittet um Mithilfe

23. 09. 2020 | Blaulicht

9-Jähriger ausgeraubt - Polizei bittet um Mithilfe

Ein 9-jähriger Bub wurde am 22. September 2020 zwischen 18 und 19 Uhr am Skaterplatz in Laakirchen ausgeraubt

Jugendbande im Salzkammergut ausgeforscht

22. 09. 2020 | Blaulicht

Jugendbande im Salzkammergut ausgeforscht

Bezirk GM - Die Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren sind verdächtig für mehrere Delikte verantwortlich zu sein