Walter Ablinger als Sportler des Jahres mit Behinderung 2019 nominiert

Walter Ablinger als Sportler des Jahres mit Behinderung 2019 nominiert

Die Nominierung als Sportler des Jahres mit Behinderung ist eine große Auszeichnung für die hervorragende Leistung meines gesamten Teams“, freut sich Walter Ablinger

Walter Ablinger wurde jetzt für die Wahl als Österreichs Sportler des Jahres mit Behinderung 2019 nominiert. Neben dem Weltklasse-Handbiker aus dem Innviertel kommen für diese Wahl Markus Salcher und Josef Lahner (beide Ski Alpin) in Frage. Am Donnerstag, 31. Oktober wird sich im Rahmen der Sporthilfe-Gala in der Marx Halle in Wien entscheiden, wer Sportler des Jahres wird.  Walter Ablinger wurde aufgrund seiner großen Erfolge im heurigen Jahr nominiert: 2 Weltcupsiege in Italien und Belgien sowie die Bronzemedaille bei den Paracycling-Weltmeisterschaften in den Niederlanden in seiner Handbike-Klasse MH3 stehen 2019 zu Buche. Insgesamt gewann er heuer 11 Handbikerennen. „Die Nominierung als Sportler des Jahres mit Behinderung ist eine große Auszeichnung für die hervorragende Leistung meines gesamten Teams“, freut sich Walter Ablinger.

Quelle: Robert Wier, Wier Public Relations  Fotocredit:  Ablinger, honorarfrei

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Bundeskanzler Kurz appelliert an Bevölkerung - Bleiben Sie auch im Urlaub achtsam

12. 07. 2020 | Politik

Bundeskanzler Kurz appelliert an Bevölkerung - Bleiben Sie auch im Urlaub achtsam

Appell des Bundeskanzlers an die Bevölkerung

GREAT NEWS - Ersatztermin Helene Fischer Bad Hofgastein

12. 07. 2020 | Freizeit

GREAT NEWS - Ersatztermin Helene Fischer Bad Hofgastein

Der hellste Stern am deutschsprachigen Eventhimmel strahlt nun am 26. März 2021 über Bad Hofgastein

Sommer im Kunsthistorischen Museum

12. 07. 2020 | Kunst & Kultur

Sommer im Kunsthistorischen Museum

Umfangreiches Programm und Jahreskarten-Sommeraktion „14 statt 12“

Auf Impfungen nicht vergessen

12. 07. 2020 | Gesundheit

Auf Impfungen nicht vergessen

Corona-bedingter „Rückstau“ bei Impfungen sollte jetzt beseitigt werden - Apothekerinnen und Apotheker wollen in Zukunft impfen

Austrian Power Grid - Stromversorgung besteht COVID19-Belastungsprobe

11. 07. 2020 | Wirtschaft

Austrian Power Grid - Stromversorgung besteht COVID19-Belastungsprobe

Im Bild v.l.n.r. Gerhard Christiner (technischer Vorstand APG), Thomas Karall (kaufmännischer Vorstand APG, Anna Kleissner (Vorstand ECONOMICA-Institut)